PM-Award 2017: Preisträger gesucht

12-19-d2138-groom-theodorescu-whisper-bawue_large

Die PM-Awards rücken die in den Vordergrund, die sonst eher hinter den Kulissen die Fäden ziehen und Gutes bewirken. (© Toffi)

Die Persönlichen Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) zeichnen zum dritten Mal Persönlichkeiten aus, die sich im besonderen Maß um das Wohl von Pferden und anderen Menschen verdient gemacht haben. Kennen Sie so jemanden? Dann jetzt bewerben!

Die PMs möchten diejenigen Menschen in den Mittelpunkt rücken, die sonst in der Regel im Hintergrund agieren und sich heimlich, still und leise für andere und für die Pferde einsetzen. Das können beispielsweise Ehrenamtler sein, aber auch Menschen, die sich im Tierschutz engagieren. Der PM Award wird in drei unterschiedlichen Kategorien vergeben: „Retter in der Not“, „Verdienstvoller Förderer“ und „Gemeinsam engagiert“.

Im vergangenen Jahr haben die dem Club Deutscher Vielseitigkeitsreiter (CDV) angeschlossenenen „Ärzte im Reitsport“ den Preis in der Kategorie „Gemeinsam engagiert“ gewonnen.

Als „Retter in der Not“ wurden Tom Eckert, Tanja Schaffarz und Julia Budnik geehrt, die fünf verwahrloste Pferde gerettet haben.

Und Brigitte Förstner aus Wasserburg am Inn war die „Verdienstvolle Förderin“. Zusammen mit ihrer Ammenstute Frau Vogel, einem ehemals hoch erfolgreichen Springpferd, ist sie so etwas wie eine Ersatzmutter von verwaisten Fohlen. Frau Vogel bemuttert die Fohlen, Brigitte Förstner gibt ihnen im Stundentakt die Flasche.

Jetzt Ihren persönlichen Favoriten nominieren

Kennen Sie auch so jemanden, der öffentliche Anerkennung für seinen Einsatz verdient? Dann sind Sie jetzt gefragt! Bis zum 15. August können Sie Personen oder Gruppen vorschlagen. Schicken Sie eine Beschreibung Ihres/r Kandidaten per Post, FAX oder Email an die PM-Geschäftsstelle bei der FN:

Deutsche Reiterliche Vereinigung, Bereich Persönliche Mitglieder, 48229 Warendorf, FAX: 02581/6362100, Email: cmeyer@fn-dokr.de.

Aus den eingereichten Bewerbungen trifft eine Jury eine erste Vorauswahl. Dann sind wieder Sie dran – per Online-Voting wird entschieden, an wen die PM-Awards 2017 gehen. Die Preisträger werden am 12. Dezember im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung geehrt.

Weitere Infos: www.pferd-aktuell.de/pm-award

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.