Springreiter Tim Hoster nun selbstständig

Tim Hoster auf dem Weg zu DM-Silber 2014 im Sattel von Cash del Mar

Balve 18.05.2014 Reitturnier Balve Optimum Deutsche Meisterschaft Springen Herren: Tim Hoster (GER) und Cash del Mar Foto: ©Julia Rau Am Schinnergraben 57 55129 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 Rüsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (© Tim Hoster, Cash del Mar)

Nach nur gut drei Monaten der Tätigkeit für Jochen Scherer, dem einstigen Lebensgefährten von Katharina Offel mit eigenem Turnierstall, macht Tim Hoster den Schritt in die Selbstständigkeit.

Erst Mitte Juni hatte der 34-jährige Hoster nach drei Jahren dem Stall Lansink in Belgien den Rücken gekehrt, um in Neunkirchen-Seelscheid bei Scherer anzuheuern. Dort hat es ihn nicht lange gehalten. Seit dem ersten Oktober hat Hoster Boxen auf der Anlage von Andreas Knippling in Hennef angemietet, um sich dort schwerpunktmäßig der Ausbildung, der Turniervorstellung und dem Verkauf junger Pferde zu widmen.

Hoster hat reichlich Erfahrung in einigen der renommiertesten Springställe Europas gesammelt. So war er lange Zeit für den Weltmeister von 1982, Norbert Koof, tätig. Danach arbeitete er für Manfred Marschall, der im Süden der Republik jenen Handelsstall unterhält, aus dem auch Olympiasieger Nino des Buissonnets von Steve Guerdat stammt. Zuletzt wirkte er drei Jahre lang in Belgien bei Jos Lansink, ehe er Mitte Juni wieder nach Deutschland und in den Stall von Jochen Scherer ging. Zu seinen größten Erfolgen zählt unter anderem die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften 2014 in Balve hinter Daniel Deußer.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.


Schreibe einen neuen Kommentar