Springreiterin Pénélope Leprevost künftig ohne ihre aktuellen Spitzenpferde

Penelope Leprevost und die wunderbare Flora de Mariposa v. For Pleasure

Penelope Leprevost und die wunderbare Flora de Mariposa v. For Pleasure (© Pauline von Hardenberg)

Das Haras de Clarbec hat eine Pressemitteilung veröffentlicht, nach der das Gestüt und seine langjährige Reiterin Pénélope Leprevost beschlossen haben, die Zusammenarbeit zu beenden.

Die Entscheidung sei gemeinschaftlich und in Absprache mit dem französischen Verband getroffen worden, heißt es. Dem Stall gehörte z.B. Pénélope Leprevosts Championatspferd Flora de Mariposa, mit der Leprevost 2014 Mannschaftssilber bei den Weltreiterspielen in der Normandie gewann und 2016 Mannschafts-Olympiasiegerin wurde. Aber auch der Hengst Vagabond de la Pomme, Zweiter beim Weltcup-Finale 2015 in Las Vegas, steht im Besitz des Haras de Clarbec.

Was nun mit den Spitzenpferden von Pénélope Leprevost passieren soll, steht noch nicht fest. Man werde „die Entscheidung ohne Eile treffen“.

www.studforlife.com

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.