Wellington: Ein Dressurpferd beim Global Dressage Festival auf EHV getestet

Bildschirmfoto 2021-03-18 um 18.26.32

(© instagram.com/adequanglobaldressagefest)

Ein Pferd beim Global Dressage Festival in Wellington, Florida, hatte gestern Fieber. Heute wurde ein EHV-Test gemacht.

Das berichtet heute der Veranstalter: „Das Management von Equestrian Sport Productions (ESP) gibt bekannt, dass am Mittwoch, 17. März, ein Pferd beim Adequan® Global Dressage Festival (AGDF) Fieber hatte. Als Vorsichtsmaßnahme wurde das Pferd von einem unabhängigen Tierarzt mit einem PCR Test auf das Equine Herpes Virus getestet. Die Ergebnisse werden für Freitag, 19. März, erwartet und schnellstmöglich veröffentlicht.“

Das „Pferd A“ wurde in einen Quarantänestall gebracht, ebenso wie „Pferd B“, ein Stallkollege von „Pferd A“. Das zweite Pferde hatte kein Fieber und auch sonst keine Symptome.

Das Pferd mit Fieber sei nicht außerhalb Wellingtons gewesen und habe auch keine Kontakte zu Pferden außerhalb Wellingtons gehabt.

Davon, das Turnier abzubrechen, ist nicht die Rede.

Vorsichtsmaßnahmen

Die Veranstalter haben die Teilnehmer zu verschiedenen Vorsichtsmaßnahmen aufgefordert. So muss jeder, der ein neues Pferd auf das Gelände des Palm Beach Equestrian Centers bringt bzw. in die umliegenden Stallungen des „Equestrian Village“ eine Erklärung unterschreiben, dass das jeweilige Pferd nicht an einem anderen Ort in Florida ein Turnier gegangen ist und auch wenigstens zehn Tage vorher keinen engen Kontakt zu anderen Pferden hatte, die woanders in Florida turniermäßig im Einsatz waren.

Auf einem Turnierplatz in Ocala hatte es zuvor positiv getestete Pferde gegeben.

Zudem muss für anreisende Pferde in Gesundheitszeugnis von einem zugelassenen Tierarzt vorgelegt werden, das nicht älter als sieben Tage ist.

Bei jedem Pferd soll zweimal täglich Fieber gemessen und über die Ergebnisse Buch geführt werden.

Es sollen auch möglichst keine weiteren Pferde aus Europa eingeflogen werden. Die, die gerade angekommen sind, sollen zehn Tage lang  in Quarantäne und überwacht werden. Pferde, die innerhalb der vergangenen 14 Tage aus Europa angereist sind und weiter ziehen, dürfen nicht auf das Gelände des Palm Beach International Equestrian Center.

Sobald ein Pferd Fieber hat oder andere auffällige Symptome, muss das umgehend dem Veranstalter mitgeteilt werden. Isolationsboxen stehen zur Verfügung.