Die ersten Ritte und Ergebnisse aus Leipzig von der Partner Pferd

Leipzig – Partner Pferd 2019

Lorenzo de Luca und Evita van't Zoggehof, Leipzig Partner Pferd 2019 (© www.sportfotos-lafrentz.de)

23 Nullfehlerritte im Idee Kaffee-Preis. Der Sieg in der Messehalle in Leipzig ging heute Nachmittag nach Italien. Lorenzo de Luca konnte sich über ein neues Auto freuen. Wie es gestern gelaufen ist, haben wir hier mit einigen Videos zusammengefasst. Zum Auftaktb waren deutsche Reiter besonders erfolgreich.

Mit der belgischen Stute Evita, mit der der für die Stephex Stables reitende Italiener auch schon in Mechlen in einem Springen siegreich war, verdrängte Lorenzo de Luca Christian Ahlmann auf Platz zwei. Mit Atomic Z v. Cumano war Ahlmann sechs Hundertstel Sekunden langsamer als der Siebtplatzierte der WM in Tryon 2018. Platz drei ging an den Schweizer Pius Schwizer mit der Chacco Blue-Tochter Cina Donna AWR. Bis November war die Stute noch mit Pius‘ Ehefrau Florence Schwizer-Seydoux unterwegs. Tobias Meyer und Coeur de Lion wurden Vierte vor Jan Wernke und Queen Rubin.

Ergebnisse finden Sie hier.

Der Donnerstag in Leipzig

Felix Haßmann und Balance v. Balou du Rouet haben das wichtigste Springen zum Auftakt in Leipzig gewonnen. Das Westfalen-Duo setzte sich vor Marco Kutscher und Charco v. Chin Quin und Hans Dieter Deher mit Cachacco Blue v. Chacco Blue.

Gerade zum Auftakt eines Jahres ist es spannend, welche jungen Pferde in den Sport hineinwachsen. Bei der Partner Pferd in Leipzig waren die Youngsterprüfungen stark besetzt.

Mario Stevens konnte mit Botakara v. Balou du Rouet die 1. Qualifikation des Equiline Youngster Cups für siebenjährige Pferde für sich entscheiden:

Bei den Achtjährigen war an Kendra Claricia Brinkop mit Fasole Du Seigneur kein Vorbeikommen.

Die allererste goldene Schleife hatte im Einlaufspringen Jasmin Hille mit Condor VA im  Eggersmann Junior Cup gewonnen.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.