Felix Haßmann  hat in Nörten-Hardenberg beim Burgturnier 2016 die Goldene Peitsche gewonnen

Felix Haßmann

Geburtsdatum
03.01.1986
Land
Deutschland

Top Pferde

Balzaci

2003 geboren bei Christel Noltmann-Kröger, v. Balou du Rouet-Landadel, Vollbruder zu Balance. Seit 2007 im Besitz von Haßmanns Vater Reinhard. Gewann mit dem Hengst 2017 u.a. in Spangenberg, München, Berlin und Linz.

Cayenne

2005 geboren bei Adelbert Sporn, hat Claudio zum Vater, Muttervater ist Ramirado. Der Holsteiner Hengst steht im Besitz von Haßmanns Sponsor Wolfgang Zipperle, der den Schimmel 2009 gekauft hat. Seit 2011 hat Felix Haßmann ihn unter dem Sattel. Die beiden gewannen 2017 u.a. in St.Moritz, in Spangenberg und Liverpool.

Quiwitino

Holsteiner Wallach, der von Sören v. Rönne gezogen wurde und von Quiwi Dream mal Caretino abstammt. 2016 hat Wolfgang Zipperle den Braunen gekauft und zu Haßmann nach Lienen gestellt. Vizeweltmeister der jungen Springpferde 2017 geworden. Nachwuchshoffnung.

Balance

Vollschwester zu Balzaci, aber vier Jahre jünger, also 2007 geboren. Vierjährig ging die braune Westfalenstute in den Besitz von Reinhard Haßmann über. Felix Haßmann und die Stute gewinnen 2017 u.a. in Frankfurt, Münster, Groß Viegeln, Nörten-Hardenberg und Hagen a.Tw.

Erfolge

2001 bis 2007: mehrfacher Medaillenträger als Junior/Junger Reiter bei den Europameisterschaften

2015: Sechster bei den DM in Balve mit Balzaci

Dreifacher Berufsreiterchampion

2016: Sieger im GP von Nörten-Hardenberg

2017: Sieger im GP v. Nörten-Hardenberg, damit Sieger der Goldenen Peitsche

– führte im selben Jahr auch die deutsche Rangliste der Springreiter an

– hatte 350 int. Starts allein 2017, davon gewann er mind. 50 Springen

Beiträge über Felix Haßmann