Eric Lamaze hat ein neues Pferd

Eric Lamaze und sein Olympiasieger, der viel zu früh verstorbene KWPN-Hengst Hickstead.

(© Eric Lamaze und sein Olympiasieger, der viel zu früh verstorbene KWPN-Hengst Hickstead.)

Springreiter-Olympiasieger Eric Lamaze hat ein neues Pferd, einen zehnjährigen, auf Gestüt Lewitz geborenen OS-Wallach.

Der Neue von Lamaze heißt Chacco Kid und stammt ab v. Chacco-Blu-Come On. Er gehört nun einer Besitzergemeinschaft namens Chacco Kid Group, zu der neben Lamaze selbst auch dessen langjährige Sponsoren Andy und Carlene Ziegler gehören. Auch für Ludi und Carol Sollak hatte Lamaze schon vorher Pferde geritten. Einzig Rick und Sara Mershad hatten vorher noch kein Pferd mit Lamaze zusammen. Der Kontakt kam über die Tochter Gabriela zustande, die seit vergangenem Herbst mit dem Olympiasieger von 2008 trainiert.

Skelton berichtet: „Es ist ein Pferd, von dem Simon Delestre mir im Dezember bei der Geneva Horse Show berichtet hat. Sein Vater, Marcel, hat das kolumbianische Team trainiert. Sie fanden, dass er ein interessantes Pferd sei und sie entschieden, es zu kaufen. Das Pferd wurde von Kolumbien zur Quarantäne nach Miami geflogen und kam dann zu mir, um fit gemacht zu werden, entweder für Simon (Delestre) oder um verkauft zu werden. Das Pferd hat mich wirklich beeindruckt und ich habe eine Gruppe zusammengestellt, um ihn zu kaufen.“

In Kolumbien war der Wallach in Springen bis 1,50 Meter Höhe erfolgreich. Höher ist er bislang noch nicht gesprungen. Aber dass er es kann, steht für Lamaze außer Frage: „Ich denke, Chacco Kid ist ein ganz besonderes Pferd, unglaublich talentiert. Ich denke, er hat alles in sich. Ich glaube, dass er es bis ganz nach oben schaffen kann.“

Mit deutschen Pferden hat Lamaze bereits gute Erfahrungen gemacht. Unter anderem erwarb er vor zwei Jahren die Hannoveraner Stute Fine Lady, die zuvor unter Holger Wulschner hoch erfolgreich im Sport lief.

PM/www.worldofshowjumping.com

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.