Hollands Springreiter investieren in Nachwuchstalente

Escape Z

Escape Z v. Emerald Z – nun anteilig im Besitz des Weltranglistenersten Harrie Smolders.

Harrie Smolders hat Anteile an einem viel versprechenden jungen Talent erworben. Gerco Schröder hat kaufen lassen.

Die Zukunft des Weltranglistenersten Harrie Smolders heißt Escape Z und ist ein sechsjähriger Sohn von Smolders‘ Fünf-Sterne-Sieger Emerald und ein Halbbruder zu dem Vererber Untouchable. Optisch kann der Fuchs seinen Vater jedenfalls schon mal nicht verleugnen.

Smolder hat nun ein Drittel der Anteile an dem Hengst erworben. Der Züchter Willen van Hoof sowie die aktuelle Reiterin Danielle Ryder (GBR) bleiben Mitbesitzer. Unter Ryder war Escape Z vierjährig britischer Champion und 2017 bei den Weltmeisterschaften der jungen Springpferde in Lanaken am Start. Außerdem sammelte er diverse vordere Platzierungen in internationalen Jungpferdeprüfungen.

Der Hengst hatte schon früh Begehrlichkeiten geweckt. Das war auch Harrie Smolders nicht entgangen, der sagt: „Ich kenne diesen Hengst seit fast eineinhalb Jahren. Er ist ein sehr bemerkenswertes Pferd. Ich glaube, dass er große Qualität hat und genügend Kraft um auch über breite Oxer zu kommen. Interessant für die Zukunft. Ich bin immer auf der Suche nach solchen Pferden. So lange sie etwas besonderes haben, den richtigen Instinkt, Dinge, die man als Reiter nicht beeinflussen kann.“

Danielle Ryder wird den Hengst vorerst weiter reiten. Smolders will ihn dann achtjährig übernehmen. Smolders erklärt: „Ich bin selten zuhause und er würde bei mir nicht genügend trainiert werden können. Er muss mit seinen Altersgenossen Schritt halten können, nicht mehr. Ich hoffe, er wird der Nachfolger seines Vaters Emerald.“

Der Hengst ist sowohl vom Zangersheider Stutbuch als auch dem Anglo-European Studbook (AES) anerkannt. Er hat auch schon erste Nachkommen. 2017 stellte er das beste Springfohlen Großbritanniens.

Die Vererberqualitäten sind über den Mutterstamm bestens abgesichert. Die Mutter Promesse v. Heartbreaker-Carthago brachte auch Untouchable v. Hors La Loi II, der ebenfalls international erfolgreich und ein gefragter Deckhengst ist. Eine Tochter der Promesse v. Ogano Sitte ist ebenfalls in der internationalen Youngster Tour erfolgreich.

Auch interessant

Weltcupfinale 2016: Guerdat zum Zweiten

Gerco Schröder mit neuem Fünfjährigen

Noch nicht ganz so reichlich dekoriert ist das neue Talent im Stall von Gerco Schröder. Sponsor Glock hat für den einstigen Mannschaftsweltmeister den fünfjährigen Novellist v. Carrera VDL-Dulf van den Bisshop erworben. Gerco Schröder sagt: „Er hat alles, was man bei einem Spitzenpferd sucht.“ (Quelle: horses.nl)

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.