Malin Baryard-Johnssons EM-Silber-Partnerin Cue Channa zu Olivier Philippaerts

pvh-170823-gothenburg-1796_

Eines von Cardentos Meisterstücken: Cue Channa, hier unter Malin Baryard-Johnsson auf dem Weg zu Mannschaftssilber in Göteborg. (© Pauline von Hardenberg)

H&M macht ja nicht nur in Textilien, sondern auch in Reitsport. Zum Team H&M gehören sowohl die Philippaerts-Brüder als auch (unter anderem) die Schwedin Malin Baryard-Johnsson. Nun gab es einen schwedisch-belgischen Pferdewechsel.

Die zwölfjährige Cardento-Tochter Cue Channa, mit der Malin Baryard-Johnsson 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio am Start war und im vergangenen Jahr Mannschaftssilber bei den Europameisterschaften in Göteborg holte, wird künftig unter Olivier Philippaerts gehen. Hintergrund soll sein, dass die Schwedin sich auf ihr Weltmeisterschaftspferd Indiana konzentieren will.

Cue Channa ist bereits in Belgien eingetroffen, soll aber langfristig verkauft werden. Ehe Malin Baryard-Johnsson 2016 begann, die Schimmelstute zu reiten, war sie unter dem Finnen Sebastian Numminen bereits bei den Europameisterschaften 2015 in Aachen am Start gewesen.

www.worldofshowjumping.com

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.