Streit um Cornetto K beendet

pvh-160813-RIO-6803

Gut eineinhalb Jahre nach Bekanntwerden der Scheidung, scheinen auch die Besitzverhältnisse der Pferde geklärt zu sein. Cornetto K wechselte von Doda de Miranda über Alberto Zorzi zu Alexandra Thornton. (© Pauline von Hardenberg)

Im Frühjahr 2016 reichte Milliardenerbin Athina Onassis die Scheidung von ihrem brasilianischen Ehemann Doda de Miranda ein. Daraufhin brach ein Rosenkrieg um Doda de Mirandas bestes Pferd Cornetto K aus.

Seit eineinhalb Jahren streiten sich Milliarden-Erbin Athina Onassis und ihr Ex-Mann Doda de Miranda (BRA) über die Besitzverhältnisse der Pferde, die ihrem gemeinsamen Unternehmen „AD Sportpferde“ gehören. Dazu zählt unter anderem auch Dodas Olympiapferd Cornetto K.

Rosenkrieg

Der Streit ums Dodas Spitzenpferd begann unmittelbar nach Veröffentlichung der Scheidung. Athina wollte Doda die Teilnahme an den Olympischen Spielen verwehren, ein Gericht entschied aber für den Brasilianer. Unmittelbar nach den Spielen ließ die griechische Milliarden-Erbin die gemeinsamen Pferde in den benachbarten Stall zu Jan Tops bringen. Sie verwehrte Doda den Kontakt zu den Pferden. Über einen Anwalt ließ sie vermelden, dass alle Pferde ihr gehören. Daraufhin klagte Doda de Miranda dagegen, denn angeblich habe Onassis die Besitzerregistrierung ohne seine Erlaubnis geändert.

Zwischenzeitlich ritt Jan Tops‘ Bereiter Alberto Zorzi den elfjährigen Wallach. Der Italiener feierte diverse Erfolge im Sattel von Cornetto K. Unter anderem wurden sie Dritter bei der Global Champions Tour-Etappe in St.Tropez, gewannen den Großen Preis von Monte Carlo und wurden Vierter in der Einzelwertung bei der EM in Göteborg.

Pferde verkauft

Rund drei Wochen nach der EM vermeldet das niederländische Portal horses.nl, dass Cornetto K und der BWP-Wallach Living the Dream, den Onassis und de Miranda 2015 gemeinsam kauften, zu der 24-jährigen Alexandra Thornton wechseln. Die Britin, die bei Jan Tops schon Caballero v. Chambertin kaufte, ist jetzt auch neue Besitzerin der beiden Springpferde Cornetto K und Living the Dream. Damit scheint zumindest der Streit um die Pferde beendet zu sein.

Elf Jahre waren Onassis und de Miranda ein Paar. Kennengelernt haben sich die beiden beim gemeinsamen Training mit Nelson Pessoa in Belgien. Onassis war damals 18 Jahre alt, Doda 30. 2005 heirateten die beiden in Sao Paulo.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.