Unser Springreiter-Team für Mannheim

ludger-beerbaum-8364

Ludger Beerbaum und Chiara (© www.toffi-images.de)

Bundestrainer Heinrich-Hermann Engemann hat bekannt gegeben, wer vom 16. bis 19. Juli die deutschen Farben beim 100. Nationenpreis in Mannheim vertreten darf.

Es sind Christian Ahlmann, Hans-Dieter Dreher, Ludger Beerbaum und Meredith Michaels-Beerbaum. Mannheim ist traditionell ein gutes Pflaster für die Deutschen. Ludger Beerbaum feierte hier 1997 mit Ratina Z EM-Gold in der Einzel- und der Mannschaftswertung. 2007 wurde Meredith Michaels-Beerbaum an derselben Stelle Einzeleuropameisterin auf Shutterfly und holte Silber mit der Mannschaft. Für Hans-Dieter Dreher könnte Mannheim die entscheidende Chance sein, sich erstmals für ein deutsches Championatsteam zu qualifizieren.

Auch die USA, Frankreich und Holland schicken Mannschaften nach Mannheim. Darüber freut sich Turnierchef Peter Hofmann: „Damit ist es uns gelungen, die erstplatzierten Nationen der Weltmeisterschaft 2014 ins Mannheimer MVV Reitstadion zu holen.“ In Mannheim feiert der „Concours de Saut International Offiziell“ (CSIO) sein 100. Jubiläum auf deutschem Boden. Ein CSIO darf nu einmal pro Jahr und Land ausgetragen werden. Normalerweise ist der CHIO Aachen die Kulisse für die deutsche CSIO-Ausgabe. Doch wegen der Europameisterschaften im August in der Soers kam Mannheim zum Zuge. Schirmherrin für dieses besondere Turnier ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Der 100. Preis der Nationen, der in 90 Länder übertragen und damit vor einem Millionenpublikum stattfinden wird, ist nicht nur eine internationale Spitzenveranstaltung im Pferdesport sondern ein Event für die ganze Familie. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte, egal welcher Kategorie, haben die Besucher freien Zutritt zur Messe in der Pagodenstadt mit über 100 Ausstellern, zur Sonderschau „Fliegende Juwelen“, zur Fohlenauktion und zum großen Kinderland mit zahlreichen Attraktionen. Neben den sportlichen Höhepunkten mit dem Preis der Nationen am Samstag und dem Großen Preis von Mannheim am Sonntag wird vor allem der Gala-Abend „Mannheim – City of Music, Horses and Emotions“ am 18. Juli für Glanz und Faszination im Reitstadion sorgen.