Westfälischer Lausejunge für Gerco Schröder

Springreiter Gerco Schröder kann sich ebenfalls über ein neues Talent in seiner Boxengasse im Glock Horse Perfromance Center freuen, einen Westfalen.

Der Olympia-Zweite übernimmt den acht Jahre alten Westfalen Lausejunge v. Ludwigs AS-Cornet Obolensky, ein Zuchtprodukt aus dem Hause Schulze-Averdiek. Der Braune war von Nachwuchsspringreiterin Jana Wargers in den internationalen Sport gebracht worden. Im vergangenen Jahr stellte sie ihn auf den Weltmeisterschaften der jungen Springpferde vor und blieb bei drei Starts jedesmal strafpunktfrei. Außerdem ging er kurzzeitig unter dem Italiener Michael Christofoletti.

Gerco Schröder erklärt auf der GHPC-Homepage unter anderem: „Ich war ganz begeistert von ihm, als ich ihn erstmals reiten konnte. Er war sehr frisch, ein wenig übermütig, aber auch sehr motiviert. Am Sprung ist er unheimlich gut und er hat eine gute Grundschnelligkeit. Ich freue mich, ihn in Zukunft vorzustellen und ihn langsam an größere Aufgaben heranzuführen.Mein Dank gilt der Familie Gaston und Kathrin Glock, die mir ein weiteres Spitzenpferd zur Verfügung stellt. Ich bin echt happy mit meinem Lausejungen!“

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.