US-Springpferd Sapphire wieder fit

Pünktlich zu ihrer dritten Olympiasaison meldet sich McLain Wards belgische Springstute Sapphire nach einem dreiviertel Jahr verletzungsbedingter Pause zurück im Sport.

Im März 2011 hatte die inzwischen 17-jährige Darco-Tochter sich an der Sehne verletzt. Sie ist Wards Nummer eins im Stall, trug ihn bei den Olympischen Spielen 2004 (Athen) und 2008 (Hongkong) zu olympischen Ehren. Áußerdem siegte das Paar unter anderem 2009 in dem mit einer Million Dollar dotierten Großen Preis von Calgary.

Nun ist Sapphire also wieder fit nach ihrer Zwangspause. Der erste Start soll im Rahmen des internationalen Winterfestivals in Florida erfolgen. (Quelle)