Auktion Klosterhof Medingen: 250.000 Euro für dreijährigen Danone-Sohn

Preisspitze_Descadero_Kathleen_Keller_Beelitz

250.000 Euro für einen Dreijährigen, 65.000 Euro für ein Hengstfohlen – bei der privaten Auktion auf dem Klosterhof Medingen bestimmten drei Hengste mit ihren Nachkommen das Geschehen: Danone, De Niro und Quantensprung.

Descadero v. Danone-Hohenstein war zwar erst drei Jahre jung, bestach aber durch Balance und Ausstrahlung. Einmal mehr war es Cornelia Böckmann-Heinrich aus Hamburg, die das Spitzenpferd ersteigerte. Der dreijährige Hannoveraner wird zukünftig von Kathleen Keller in Luhmühlen augebildet. Sie reitet auch die beiden De Niro-Söhne Daintree, gerade hochplatziert in Donaueschingen und Dick Tracy, die ebenfalls einst von Famile Böckmann-Heinrich in Medingen ersteigert wurden.

https://youtu.be/bbsdqhEV-4I

Zweitteuerste Reitfperd der Auktion war der siebenjährige Hengst Sound of Silence v. San Amour. Der L-erfolgreiche Westfale wurde für 165.000 nach Kanada zugeschlagen, wo er unter der Ägide von Christilot Hanson-Boylen weiter ausgebildet werden wird. Einen weniger weiten Weg unternimmt das drittteuerste Pferd, der Hannoveraner High Five v. Hohenstein. Er wird zukünftig vor den Toren Hamburgs in Schenefeld ausgebildet. Sein Preis: 160.000 Euro. Ingesamt kosteten die 18 Reitpferde im Durchschnitt 64.000 Euro, sieben fanden im Ausland eine neue Heimat. Die Preisübersicht finden Sie hier.

Stolze 65.000 Euro war das teuerste der 31 Fohlen seinen neuen Besitzern wert. Der Quantensprung-Sohn Q7, aus einer De Niro-Caprimond-Tochter auf dem Zuchthof Up’n Sande geboren, wird in den Niederlanden groß werden. Im weiteren Preisgefüge folgten ein De Niro-Dimaggio-Stutfohlen, für 30.000 Euro nach Dänemark (VIDEO), ein Hengstfohlen von De Niro-Wolkentanz, für 25.000, nach Nordrhein-Westfalen (VIDEO), sowie ein Quantensprung-De Niro Hengstfohlen, für 21.000 Euro nach Hamburg (VIDEO). Die Fohlen kosteten im Durchschnitt 12.600 Euro, die Nachkommen des Bronzemedaillengewinners bei der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2015, Quantensprung v. Quando Quando, sogar knapp 18.900 Euro.

 

https://youtu.be/ggVTMU92tU0