Coronavirus: Keine Hengstschau in Riesenbeck

HS2020_absage

Auch die Pferdewelt bleibt nicht vom Coronavirus verschont. Nachdem bereits internationale Turniere in Italien und Polen abgesagt worden sind, trifft es nun die Züchter. In einer offiziellen Pressemitteilung haben die Ludger Beerbaum Stables heute bekannt gegeben, dass die Riesenbecker Hengstschau 2020 nicht stattfinden wird.

Grund für die Absage der am 21. März geplanten Hengstschau sei die „aktuell nicht kalkulierbare Ausbreitung des Coronavirus“ heißt es von Seiten der Ludger Beerbaum Stables. Riesenbeck liegt im Bundesland Nordhrein-Westfalen, das mit aktuell fast 600 Infizierten und zwei Todesfällen als deutsche „Corona-Hochburg“ gilt. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, halte sie aber für unumgänglich, ließ Ludger Beerbaum verlauten. „Die Vorbereitungen liefen bereits auf Hochtouren und wir waren überzeugt, dass wir unseren Züchtern in diesem Jahr wieder ein absolut sehenswertes Programm mit unseren Deckhengsten präsentieren können.“

Gesundheit geht vor

Mit der Absage der Riesenbecker Hengstschau folge man der eindringlichen Empfehlung des Robert-Koch-Instituts und des Bundesgesundheitsministeriums. „Um es ganz klar zu sagen: Ein Verbot wurde nicht ausgesprochen. Aber als Veranstalter tragen wir ein hohes Maß an Verantwortung für die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Gäste.“ Panik sei unangebracht, vernünftige Maßnahmen aber durchaus angebracht. Denn eine eventuelle Quarantäne aufgrund des Coronavirus, wie sie momentan beispielsweise im brandenburgischem Neustadt (Dosse) angeordnet worden ist, könne unter anderem drastische Konsequenzen für die Versorgung der Pferde haben.

Hausherr Ludger Beerbaum bittet daher um Verständnis für die Absage. Wer schon Karten für die Hengstschau erworben hat, bekommt das Eintrittsgeld erstattet. „Wir hoffen sehr, dass die Gefahr durch das Virus bald gebannt ist und wünschen allen vor allem Gesundheit.“

Um die Züchter dennoch über die Neuzugänge auf der Hengststation zu informieren, sollen kurzfristig aussagefähige Videos bereitgestellt werden. Die regelmäßig in Riesenbeck ausgetragenen Late-Entry-Turniere finden vorerst wie geplant statt.

Weitere Infos: www.riesenbeck-international.com

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.