Neustadt/Dosse: Weiterer Triumph der P-Familie beim Schaufenster der Besten 2016

siegerhengst-dressur-von-don-juan-de-hus-rubin-royal_foto_schroeder_478_0945

Großer Bahnhof für den Dressursiegerhengst 2016 in Neustadt/Dosse v. Don Juan de Hus. (© Schröder)

Einmal mehr stellte das Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse den Körsieger Dressur beim „Schaufenster der Besten“ aus den eigenen Reihen.

Don Juan de Hus-Rubin Royal-Gotland lautet die Abstammung des Siegerhengstes Dressur. Er kam im HuL Neustadt/Dosse zur Welt, wuchs hier auf und wurde vorbereitet. Und er ist ein weiteres Pferd der großartigen P-Familie, deren Stern mit Poetin aufging und aus der unter anderem auch Stempelhengst Quaterback und Isabell Werths Nachwuchsstar (und ebenfalls ehemaliger Körsieger) Belantis stammen.

Die weiteren Dressur-Prämien

Zwei weitere Youngster aus dem Dressurlot erhielten eine Prämie. Das war zum einen ein Junghengst v. Antango-De Niro-Andiamo aus der Zucht von Andreas Tabeling in Visbek. Heinrich Ramsbrock in Menslage stellte ihn aus. Zum anderen ging eine Prämie an einen Millennium-De Chirico-Royal Dance-Sohn. Er kam bei Volkmar und Heike Schadock, Heideblick, zur Welt und wuchs auch dort auf.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.