Pferdezuchtverband Baden-Württemberg: neuer Geschäftsführer

Norbert Freistedt

Neuer Geschäftsführer beim Pferdezuchtverband Baden-Württemberg: Norbert Freistedt. (© Björn Schroeder)

In Süddeutschland tut sich was in Sachen Personalentscheidungen. Norbert Freistedt ist ab sofort Geschäftsführer des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg.

Der 42-jährige Agraringenieur ist schon seit Anfang 2019 als Vermarktungsleiter beim Verband in Baden-Württemberg tätig und wird dieses Amt neben seinem Geschäftsführerposten auch weiterhin besetzen.
Der gebürtige Magdeburger war 2002 Geschäftsführer und Zuchtleiter beim ehemaligen Pferdezuchtverband Sachsen. Dort war er maßgeblich verantwortlich für die Fusion mit Thüringen zum aktuellen Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen, für den er bis Ende 2013 als Geschäftsführer und Vermarktungsleiter arbeitete, heißt es in einer Pressemitteilung. Besondere Schwerpunkte waren damals u.a. die Mitarbeit und Etablierung des Zuchtprogramms des Deutschen Sportpferdes sowie die Zusammenarbeit mit den Süddeutschen Verbänden. Seit Anfang 2014 war Norbert Freistedt selbstständig tätig und widmete sich zusammen mit seiner Lebensgefährtin Julia Schmid in Urspring der Zucht, Ausbildung und Vermarktung von Sportpferden.

 

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.