Ronald Schultz und der Holsteiner Verband: „einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses“

(© Holsteiner Verband)

Nach 17 Jahren orientiert sich Ronald Schultz beruflich neu und verlässt seinen bisherigen Arbeitgeber, den Holsteiner Verband in Elmshorn.

Zuletzt war Ronald Schultz seit 2016 Geschäftsführer der Vermarktung und Auktions GmbH. Vom Verband heißt es nun: „Im Zuge der Neuausrichtung der Vermarktung und Auktions GmbH konnte die Stelle eines weiteren Geschäftsführers nicht aufrechterhalten werden, sodass sich der Vorstand und Ronald Schultz einvernehmlich auf die Beendigung des Arbeitsverhältnisses geeinigt haben.“

Der Verband wünschte ihm alles Gute und bedankte sich für das Engagement. Zu wurde Schultz für seinen „freundlichen und respektvollen Umgang mit Kollegen, Mitarbeiterin, Kunden und Züchtern“ gelobt.

Schultz war Geschäftsführer neben Roland Metz, der 2018 aus Süddeutschland in den Norden zog, um bei der Vermarktung und Auktions GmbH anzuheuern.