Sezuan-Schwester wird Stute des Jahres in Dänemark

Erfolg ist kein Zufall, züchterischer Erfolg auch nicht. Bei der Stutenschau des Dänischen Warmblutzuchtverbandes in Vilhelmsborg wurde am vergangenen Wochenende die Vollschwester zum dreifachen Weltmeister Sezuan zur Stute des Jahres gekürt.

Die Zack-Don Schufro-Tochter trägt passenderweise den Namen Sezuanna. Züchterin ist allerdings nicht wie bei Sezuan Linette Jaeger, sondern Moges Petersen, dem die Mutter der Erfolgsgeschwister gehört, die Stute Don Romina. Petersen hat Sezuanna via Embryotransfer gezogen. Sie hat noch eine Vollschwester namens Ascenzione, die exakt am selben Tag 2013 auf die Welt kam wie Sezuanna.

Sechs Stuten standen am Ende im Goldring, zwei aus dem Spring- und vier aus dem Dressurlager. Sezuanna hatte ihre Qualität schon beim Stutenleistungstest demonstriert, wo sie unter Emma Ahlberg eine 9,5 für den Galopp sowie jeweils die 10,0 für Trab, Potenzial und Rittigkeit von den Testreitern erhielt. Inzwischen gehört Andreas Helgstrand ein Anteil an der Stute. Emma Ahlberg reitet in seinem Stall die jungen Pferde.

Die weiteren Stuten auf dem Endring waren: Day Sun v. Don Diego-Rosoff (Z. u. B.: Gestüt UNO), Darbie Zalene v. Zack-Don Romantic (Z.: Brian Grønkjaer Bak, B.: Stutteri Aagaarden) sowie die fünfjährige Famous v. Don Romantic-Fürst Heinrich.

Bei den Springstuten des Jahres hatten die Richter die Wahl zwischen zwei Ladys von der renommierten Hengststation Ask. Am Ende setzt sich Charetta v. Favorit-Caretino an die Spitzem die beim Springen mit einer 9,5 für ihre Technik und einer 10,0 fürs Vermögen geglänzt hatte. Zweite wurde Beezie v. Cavall-Carimo.

www.ridehesten.com

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.