Tomahawk-Sohn siegt bei Oldenburger Sattelkörung, Weihegold-Enkel Zweiter

tomahawk-zack-67

Siegerhengst Sattelkörung Oldenburg v. Tomahawk-Zack (© Ernst)

Acht von 14 Hengsten dürfen nach dem Veranlagungstest Oldenburger Stuten decken, weil sie sich unterm Sattel der Körkommission präsentiert haben. Darunter war auch ein Enkel der Stute Weihegold, die große Chancen hat, morgen das Weltcupfinale 2017 zu gewinnen.

In Dänemark geboren, eine Besitzerin aus den USA und in den Adern Gene aus ganz Europa, von Holland bis zu den Trakehnern – aus dieser Mischung ist der Sieger der Sattelkörung beim Oldenburger Verband hervorgegangen. Der Champion namens Texas Tokio ist ein Tomahawk-Sohn a.d. Miss Zain Blue v. Zack – Michellino (Z.: Lena und Rasmus Dalsgaard, Dänemark, A.: Jamie Welling, USA). Vater Tomahawk ist ein Enkel von Krack C und war selbst Ib-Hauptprämiensieger 2013 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

Weihegold lässt grüßen

Zum Reservesieger wurde Damian v. Damon Hill a.d. Fürstin Weihegold v. Fürst Romancier (Z.: Lone Boegh-Henriksen, Dänemark, A.: HP Horses Aps, Dänemark) ernannt. Der Hengst aus dem Besitz des Gestüts Blue Hors in Dänemark stand nicht zum Verkauf. Er stammt aus dem berühmten Mutterstamm der Weissena und ist ein direkter Enkel der Olympiasiegerin Weihegold, die gerade kurz davor steht, das diesjährige Weltcupfinale in der Dressur unter Isabell Werth für sich zu entscheiden. Platz drei ging an einen Dunkelfuchs aus den Niederlanden v. Desperado-Jazz. Unter den weiteren fünf gekörten Hengsten, die teilweise am Samstag auf der Vechtaer Eliteauktion versteigert werden sollen, gab es noch weitere prominente Großmütter, beispielsweise die ehemalige Bundeschampionesse FBW Dejavu v. Dacaprio. Sie ist die Gründerstute des Gestüts Mount St. John in Großbritannien, das auch Charlotte Dujardin sponsert. Dejavus Tochter Top Secret v. Totilas, hocherfolgreich in Großbritannien als junges Pferd, ist die Mutter eines nun gekörten Charmeur-Sohns. Er stand allerdings nicht zum Verkauf.

 

Ergebnisse

50

gek./lic.

Bordeaux -Argentinus

Rainer Berding, Lohne

Jan Frieling, Balge

51

n.gek./n.lic.

Bretton Woods – Sandro Hit

Josef Wernke, Cloppenburg

Züchter/breeder

52

ausgefallen/failed

Dressage Royal – Sir Donnerhall

Dr. Katharina Paschertz, Cloppenburg

Züchter/breeder

53

n.gek./n.lic.

Escolar – Sir Donnerhall

Lone Boegh-Henriksen, Dänemark

HP horses Aps, Dänemark

54

n.gek./n.lic.

Fürst Larino – De Niro

Georg Brüggemann, Spelle

Marion Gräbener, Wilnsdorf

55

gek./lic.

Grey Flanell – De Niro

Erik Smeys, Belgien

Petar Perkovic, Bremen

56

ausgefallen/failed

Millennium/T. – Swarowski

Dieter Schulte, Löningen

Friedbert Schaul, Heilbronn

57

gek./lic. – Ia – Siegerhengst

Tomahawk – Zack

L. & R. Dalsgaard, Dänemark

Jamie Welling, USA

58

n.gek./n.lic.

Totilas – De Niro

Bernadette Brune, Westerstede

Züchter/breeder

59

n.gek./n.lic.

Veneziano – Don Gregory

Zuchtstall Kotschofsky GbR, Visbek

Blue hors Aps, Dänemark

60

gek./lic.

Vivaldi – Samarant

W. & S. Klausing GbR, Diepholz

Züchter/breeder

61

gek./lic.

Charmeur – Totilas

Mount St. John Equestrian, GB

HP horses Aps, Dänemark

62

gek./lic. – Ib-Reservesieger

Damon Hill- Fürst Romancier

Lone Boegh-Henriksen, Dänemark

HP horses Aps, Dänemark

63

gek./lic. – Ic -Prämienhengst

Desperado – Jazz

Fam. Andeweg, Niederlande

Ad Valk Dressage Horses b.v., Niederlande

64

gek./lic.

San Amour II – De Niro

van Auwers, Belgien

Valeriya Yunaeva, Moskau, Russland

65

ausgefallen/failed

Totilas – Sandro Hit

Dr. Jobst Hartmann, Hodorf

AKW, Lohne

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.