Michael Whitaker mit Amai beim Hamburger Derby

John Whitaker

Geburtsdatum
05.08.1955
Land
Großbritannien
Website

Ich reite jede Art von Pferden, nicht nur die Top Pferde. Ich gebe jedem Pferd immer eine gute Chance. Wenn ich etwas Gutes in einem Pferd sehe, versuche ich es besser zu machen. Es ist meine Natur, immer das Beste aus den Dingen zu machen. Manchmal klappt es und manchmal auch nicht.

I ride all kinds of horses, not just the top ones. I always give each horse a good chance. If I see something good in a horse, I try to make it better. It's my nature to always try to make the best of things. Sometimes it works out and sometimes it doesn't.

horsesinternational.com, 3. Juli 2015

Top Pferde

Argento

Anglo Europäisches Sportpferd v. Arko III. Der Hengst wurden am 16.06.2002 geboren.

Ornellaia

Holsteiner Stute v. For Pleasure geboren am 11.03.2005.

Peppermill

KWPN Hengst v. Burggraaf. 1997 geboren, Züchter ist GJW Verstappen.

Milton

KWPN Wallach v. Marius. 1977 geboren und 1999 gestorben. Milton war eins der Top Pferde von John Whitaker und wurde 1994 bei der Olympia London International Horse Show aus dem Sport verabschiedet.

BIOGRAFIE

  • Geboren in Huddersfield
  • 6-jährig Reitbeginn auf dem Hof seiner Eltern
  • 8-jährig erstes Turnier
  • 1976 britischer Meister
  • verheiratet mit Clare Barr, drei Kinder
  • auch mit über 60 Jahren nimmt er noch an internationalen Turnieren teil
  • wohnt in Huddersfield in England
  • ist tätig als Athlet, Züchter, Stallbesitzer und Ausbilder

Die größten internationalen Erfolge

2016Olympische Spiele Rio de Janeiro (FRA)Mannschaft 12. und Einzel Platz 57 mit Ornellaia
2016Global Champions League Finale Doha (QAT)Sieg mit Ornellaia (unter anderem mit Bertram Allen in einem Team)
2011Europameisterschaft MadridMannschaft Platz 3, Einzel Platz 25 mit Peppermill
2008Olympische Spiele Hong KongMannschaft Platz 5, Einzel Platz 70 mit Peppermill
2007Europameisterschaften MannheimMannschaft Bronze, Einzel Platz 5 mit Peppermill
2006Weltreiterspiele AachenMannschaft Platz 9, Einzel Platz 31 mit Peppermill
2005Europameisterschaft San Patrignano
2000Olympische Spiele SydneyMannschaft Platz 8, Einzel Platz 42 mit Calvaro Z
2000Weltcupfinale Las VegasEinzel Platz 32 mit Virtual Village Steps Helsin
1999Weltcupfinale GöteborgEinzel Platz 9 mit Virtual Village Grannusch
1998Weltcupfinale HelsinkiEinzel Platz 9 mit Virtual Village Grannusch
1998Weltreiterspiele RomMannschaft Bronze, Einzel Platz 21 mit Heyman
1997Weltcupfinale GöteborgEinzel Silber mit Grannusch und Welham
1997Europameisterschaften MannheimMannschaft Bronze, Einzel Platz 18 mit Welham
1996Olympische Spiele AtlantaMannschaft Platz 11, Einzel Platz 9 mit Welham
1996Weltcupfinale GenevaEinzel Platz 8 mit Welham
1995Weltcupfinale GöteborgEinzel Platz 20 mit Welham
1995Europameisterschaften St. GallenMannschaft Silber, Einzel Platz 5 mit Welham
1994Weltreiterspiele Den HaagMannschaft Platz 6, Einzel Platz 40 mit Everest Gammon
1993Weltcupfinale GöteborgEinzel Platz 2 mit Grannusch
1993Europameisterschaften GijonMannschaft Silber, Einzel Platz 8 mit Gammon
1992Olympische Spiele BarcelonaMannschaft Platz 7, Einzel Platz 14 mit Milton
1991Weltcupfinale GöteborgSieg mit Milton
1991Europameisterschaften La BauleMannschaft Silber, Einzel Platz 5 mit Milton
1990Weltreiterspiele StockholmMannschaft Bronze, Einzel Silber mit Milton
1990Weltcupfinale DortmundSieg mit Milton
1989Weltcupfinale Tampa (USA)Platz 2 mit Milton
1989Europameisterschaften RotterdamMannschaft und Einzel Gold mit Milton
1988Weltcupfinale GöteborgPlatz 8 mit Milton
1987Europameisterschaften St. GallenMannschaft Gold, Einzel Silber mit Milton
1987Weltcupfinale ParisPlatz 5 mit Milton
1986Weltmeisterschaften AachenMannschaft Silber mit Hopscotch
1986Weltcupfinale GöteborgPlatz 25 mit Hopscotch
1985Europameisterschaften DinardMannschaft Gold, Einzel Bronze mit Hopscotch
1985Weltcupfinale BerlinPlatz 27 mit Clonee Temple
1984Olympische Spiele Los AngelesMannschaft Silber, Einzel Platz 14 mit Ryans Son
1984Weltcupfinale GöteborgPlatz 14 mit Ryans Son
1983Europameisterschaften HicksteadMannschaft und Einzel Silber mit Ryan Son
1983Weltcupfinale WienPlatz 10 mit Ryans Son
1982Weltmeisterschaft DublinMannschaft Bronze, Einzel Platz 20 mit Ryans Son
1982Weltcupfinale GöteborgPlatz 3 mit Ryans Son
1981Weltcupfinale BirminghamPlatz 22
1981Europameisterschaft MünchenMannschaft Platz 4, Einzel Platz 16 mit Ryan Son
1980Weltmeisterschaft RotterdamMannschaft und Einzel Silber mit Ryans Son
1980Weltcupfinale Baltimore (USA)Platz 12
1979Weltcupfinale GöteborgPlatz 5 mit Ryans Son

Beiträge über John Whitaker