Schlagwort: Moment mal

Moment mal! Kasse machen auf Kosten der Sportfans

Moment mal! Kasse machen auf Kosten der Sportfans

Noch nie war es so schwierig, Tickets für die Olympischen Reitsportveranstaltungen zu bekommen wie für die Spiele in Paris 2024. Wer es versucht hat, musste einen mühsamen Marathon durchs Netz antreten und ging meist dennoch leer aus. Selbst die überteuerten „Hospitality Packages“, also eine Art bezahlte VIP-Tickets mit Essen, die exklusiv von einer US-Agentur vermarktet werden und bis zu 5000 Euro für eine Prüfung kosten, sind nur noch sehr begrenzt zu haben. Aber es gibt noch Hoffnung.

Moment mal! Angezählt und aus der Zeit gefallen

Moment mal! Angezählt und aus der Zeit gefallen

Das CCI5*-L in Badminton war auf den ersten Blick alles andere als eine Werbung für den Sport, trotz grandioser Leistungen der Pferde und umsichtiger Entscheidungen vieler Reiter. Auch innerhalb der Szene regt sich Kritik. Der Pferdesport im Allgemeinen und die Vielseitigkeit im Besonderen sind angezählt.

Moment Mal! Superliga sollen Nationenpreise retten

Moment Mal! Superliga sollen Nationenpreise retten

Mehr Geld, weniger Stationen und ein Finale mit neuem Format – so könnte die für 2024 geplante Superserie der Nationenpreise aussehen. Ob damit die traditionsreichste Serie des Springsports zu retten ist, wird sich zeigen. Bundestrainer Otto Becker ist optimistisch und hofft, auch die Top-Reiter dafür begeistern zu können. Beim CHIO Aachen bleibt man entspannt. Obwohl auch weiterhin nicht Teil der FEI-Serie, kommen die Stars gerne in die Soers. Nicht nur, aber auch wegen satter Geldpreise.

Moment mal! Von Flugscham und Soja-Importen

Moment mal! Von Flugscham und Soja-Importen

Der CO2-Ausstoß von Pferden inklusive ihrer Haltung hat nur einen winzigen Anteil an den Umweltsünden dieser Welt. Peanuts. Aber wir können ihn weiter minimieren. Das haben auch die Reiterverbände begriffen.

Moment mal! „Ein einziges Reitabenteuer“

Moment mal! „Ein einziges Reitabenteuer“

Zwei wilde kleine Jungs, die im gestreckten Galopp durch ihre Kinderjahre ritten und am Ende zwei großartige Springreiter wurden. So beginnt die Geschichte von Peder Fredricson und seinem Bruder Jens. Sie klingt ein bisschen wie aus einer längst vergangenen Zeit, und doch wurde hier der Grundstein gelegt für olympische und andere Lorbeeren.

„Club der Besitzer von Vielseitigkeitspferden“: Das Wir-Gefühl schmieden

„Club der Besitzer von Vielseitigkeitspferden“: Das Wir-Gefühl schmieden

Am letzten Märzwochenende werden nicht nur die Uhren umgestellt. Auch in der Vielseitigkeit soll ein Schalter umgelegt werden. Pferdebesitzer, Züchter und andere Freaks bei der Stange halten – dafür will sich der „Club der Besitzer von Vielseitigkeitspferden (CBS)“ künftig einsetzen. Am 24./25. März stellt er sich in Luhmühlen vor.

Holsteiner Dressurpferde: Gibt’s die?

Holsteiner Dressurpferde: Gibt’s die?

Das Image des Holsteiner Dressurpferdes liegt am Boden, seitdem als klares Zuchtziel das Springpferd propagiert wurde. Und ist der Ruf erst ruiniert … dann wird es schwer. Aber machbar, ist die Arbeitsgruppe Dressur im Holsteiner Verband überzeugt und will dem Holsteiner Dressurpferd zu altem Glanz verhelfen.

Frauen und Pferde: Brauchen wir eine Männerquote?

Frauen und Pferde: Brauchen wir eine Männerquote?

Emanzipation hat viele Gesichter und die Klagen von und über Frauen, die zu wenig beachtet werden, zu wenig verdienen und zu selten in Dax-Vorständen sitzen, kennen wir ja alle. Oft sind die Klagen berechtigt. Doch auf einem Gebiet dominieren Frauen so, dass man schon eine Männer-Quote beantragen könnte. In der Dressurreiterei. Eine, die schon aufs Selberreiten baute, als andere sich noch die Pferde von Profis ausbilden ließen, ist Bundestrainerin Monica Theodorescu.

Altstars, Jungtalente und eine Knutschkugel

Altstars, Jungtalente und eine Knutschkugel

Die Holsteiner Züchter pilgerten nach Corona-Zwangspause wieder in die Holstenhalle, um den jungen Jahrgang zu begutachten und dann „ihre“ Verbandshengste zu inspizieren. Und sich die Väter für die Fohlen 2024 auszusuchen. Eine von ihnen: Gabriele Pochhammer.

Moment mal! Alle wollen Pferde sehen

Moment mal! Alle wollen Pferde sehen

Wie schon in Leipzig und Amsterdam an den Wochenende davor: Corona weg (oder fast), Tribünen wieder voll. Pferde und Reiter versetzen Menschenmassen in Ekstase, nur als Wink ans IOC. Bis auf ein paar sogenannte Aktivisten, die wollen überhaupt keinen Sport mit Pferden. Einfache Lösung: Sollen sie doch weg bleiben und nicht halbnackt den Parcours stürmen.