Showtime und Desperados fallen für die Dressur-EM in Göteborg aus

pvh-160814-RIO-9281

Kristina Bröring-Sprehe und Desperados in Rio (© Pauline von Hardenberg)

Schlechte Nachrichten aus dem Dressurlager: Showtime und Desperados fallen für die Europameisterschaft aus.

Die Europameisterschaften der Dressurreiter in Göteborg, Schweden, werden ohne die beiden Hannoveraner Showtime und Desperados stattfinden. Kristina Bröring-Sprehes Desperados hat sich eine akute Verletzung zugezogen.Der 16-jährige De Niro-Sohn wird voraussichtlich fünf Monate ausfallen.

Der elfjährige Sandro-Hit-Sohn Showtime von Dorothee Schneider befindet sich nach einer Verletzung im Aufbau. Obwohl die Verletzung gut ausgeheilt ist, hat Dorothee Schneider in Absprache mit Showtimes Besitzerin Gaby Kippert beschlossen, es langsam angehen zu lassen. „Aufgrund der kurzen Zeit zu den Sichtungen für die EM in Göteborg verzichte ich in diesem Jahr auf die Teilnahme an der Qualifikation. Showtime ist noch jung und ich möchte nichts überstürzen. In Absprache mit Gabi Kippert und den Verantwortlichen des DOKR habe ich mich für diesen Weg entschieden“, schreibt Dorothee Schneider auf ihrer Facebook-Seite.

Facebook

Showtime fällt für die Dressur-EM in Göteborg aus. (© Facebook)

 

„Es tut mir für beide Reiterinnen und die Pferde unglaublich leid“, sagt Bundestrainerin Monica Theodorescu. „Für uns als Team ist es natürlich bitter, auf zwei unserer Spitzenpferde beim Championat verzichten zu müssen. Oberste Priorität hat nun aber die vollständige Genesung von Showtime und Desperados. Die nötige Zeit dafür werden sie bekommen“, versichert sie und meint: „Der Fokus liegt jetzt für beide auf den Weltreiterspielen 2018, bei denen wir uns auch für die Olympischen Spiele 2020 qualifizieren wollen.“ Beide Paare gehörten im vergangenen Jahr zum Gold-Team bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Bröring-Sprehe (Dinklage) und Desperados gewannen zusätzlich Bronze in der Grand Prix Kür, Schneider (Framersheim) und Showtime wurden Sechste in der Einzelwertung.

Spannendes Rennen um die Plätze

Für die kommenden Deutschen Meisterschaften in Balve (8. bis 11. Juni), die als erste zentrale Sichtungsstation für Göteborg dienen, heißt dies nun: Das Rennen um die Plätze im Team für den Nationenpreis in Aachen (19. bis 23. Juli) und anschließend Göteborg (21. bis 27. August) wird noch spannender. „Wir haben viele junge, talentierte Reiter und Pferde und ebenso viele gestandene und erfahrene Paare im Kader, die in Balve die Chance haben, sich für größere Aufgaben zu empfehlen“, so Theodorescu. Nach dem Saison-Aus von Desperados will sich Kristina Bröring-Sprehe nun voll und ganz der Ausbildung und der Turniervorstellung ihrer Nachwuchspferde widmen. Dorothee Schneider hat mit Sammy Davis jr. noch ein weiteres Kaderpferd im Stall, das sie in Balve vorstellen will.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.