Kader Fahren für 2023 bekanntgegeben

Motiv Zweispänner – Ausschnitt

Symbolbild (© www.toffi-images.de)

Der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) hat sich auf die Kadermitglieder aller Anspannarten für das Jahr 2023 festgelegt. Die 27-jährige Anna Sandmann ist gleich in zwei Championatskadern vertreten.

Ein toller Erfolg für die Tochter von Christoph Sandmann, die dieses Jahr Teil der Silber-Vierspänner-Mannschaft in Pratoni war. Sie befindet sich im kommenden Jahr nicht nur im Championatskader der Vierspänner, sondern auch bei den Zweispännern.

Cheftrainer Karl-Heinz Geiger betonte in diesem Zusammenhang auch nochmal die Bedeutung der nationalen Meisterschaft für eine etwaige Aufnahme in einen der Championatskader. So war Anna Sandmann beispielsweise in diesem Jahr Deutsche Meisterin bei den Zweispännern geworden. „Die jeweilige Deutsche Meisterschaft ist immer auch eine Sichtung für alle, die den Kader anstreben“, so Geiger. „Außerdem freuen wir uns über einige neue Gesichter bei den Nachwuchsfahrern, die es in den Bundeskader geschafft haben und erwarten eine spannende Saison 2023.“

Auch interessant

Folgende Fahrer sind für die einzelnen Kader gesetzt (in alphabetischer Reihenfolge):

Championatskader Vierspänner
Michael Brauchle (Aalen), Dirk Gerkens (Paderborn), Mareike Harm (Negernbötel), Rene Poensgen (Eschweiler), Anna Sandmann (Lähden), Christoph Sandmann (Lähden) und Georg von Stein (Modautal).
Perspektivkader Vierspänner (PK 2, perspektivisch)
Markus Stottmeister (Bösdorf)

Championatskader Zweispänner
Max Berlage (Nettetal), Sandro Koalick (Drebkau), Anna Sandmann (Lähden), Carola Slater-Diener (Stadtroda) und Dennis Schneiders (Petershagen)
Perspektivkader Zweispänner (PK1, erfolgssorientiert)
Marco Freund (Dreieich), Torsten Koalick (Drebkau) und Sebastian Warneck (Rangsdorf).
Perspektivkader Zweispänner (PK2, perspektivisch)
Oliver Böhme (Grumbach), Bernd Brüninghoff (Südlohn)

Championatskader Einspänner
Anika Geiger (Öhringen), Claudia Lauterbach (Dillenburg), Ulrike Schmid (Plön), Marie Tischer (Mühlheim), Anne Unzeitig (Greifenstein) und Jessica Wächter (Aschaffenburg).
Perspektivkader Einspänner (PK 1, erfolgsorientiert)
Christoph Dieker (Gescher)
Perspektivkader Einspänner (PK2, perspektivisch)
Lars Krüger (Grumbach)

Championatskader Pony-Vierspänner
Steffen Brauchle (Pfalzgrafenweiler) und Niels Kneifel (Wunstorf).
Perspektivkader Pony-Vierspänner (PK 1, erfolgsorientiert)
Patrick Harrer (Straubenhardt)
Perspektivkader Pony-Vierspänner (PK 2, perspektivisch)
Ferdinand Grams (Osterburg)

Championatskader Pony-Zweispänner
Rene Jeurink (Hoogstede), Stephan Koch (Krukow) und Christof Weihe (Petershagen)
Perspektivkader Pony-Zweispänner (PK 1, erfolgsorientiert)
Dieter Baackmann (Emsdetten), Nea-Renee Bonneß (Beelitz), Antonia Brechtken (Wuppertal) und Birgit Kohlweiß (Weil der Stadt)
Perspektivkader Pony-Zweispänner (PK 2, perspektivisch)
Tobias Fiefhaus (Wettringen), Tim Schäferhoff (Telgte)

Championatskader Pony-Einspänner
Anna Genkinger (Pfalzgrafenweiler), Niels Grundmann (Fredenbeck), Sandra Schäfer (Münster) und Karolin Schettler (Haltern am See).
Perspektivkader Pony-Einspänner (PK 1, erfolgsorientiert)
Pia Grundmann (Fredenbeck), Patrick Hanisch (Ennigerloh), Monika Hallasch (Ditzingen), Edwin Kiefer (Horb), Lisa Maria Tischer (Neu-Isenburg)

Nachwuchskader 1 – U14
Conner Bochnia (Mansfeld) und Nele Vosskort (Emsdetten)
Nachwuchskader 1 – U18
Max Andrew (Schriesheim), Audrey Bannert (Biebergemünd), Jonathan Grüber (Löwenberger Land), Laura Hüsges (Willich), Philipp Stolzenberger (Sandhausen) und Wiebke Wolters (Emsdetten).
Nachwuchskader NK 1 – U25
Michelle Bloßfeld (Herzberg), Leon Reinhardt (Bischhofen), Lea Schröder (Sehnde), Ciara Schubert (Ketsch), Marie Steenken (Friesoythe), Tom Stottmeister (Bösdorf), Lisa Maria Tischer (Neu-Isenburg).

FN-press