Sport am Wochenende

Weltcup-Turnier in London, Louisdor Preis- und Nürnberger Burg-Pokal Finale in Frankfurt mit allem, was dazu gehört.

Zwei Highlights stehen dieses Wochenende auf dem Turnierplan: Frankfurt und London.

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI3*) mit Finale Louisdor-Preis in Frankfurt

In Frankfurt geht es morgen los. Vor allem für Ausbilder ist dieses Turnier der krönende Abschluss der Saison. Schließlich werden hier Nünrberger Burg-Pokal- und Louisdor Preis-Gewinner und -Platzierte geehrt. Wer da vorne dabei ist, landet in der Regel später auch im internationalen Sport weit vorn. So wie z.B. Dorothee Schneiders Sammy Davis Jr., der im vergangenen Jahr in Frankfurt siegreich war und 2017 zum EM-Team in Göteborg gehörte und jüngst in Salzburg persönliche Rekorde brach.

Aber auch die etablierten Sportler haben in Frankfurt ihre große Bühne. So treten in der Vier-Sterne-Tour auf dem Viereck z.B. Isabell Werth, Hubertus Schmidt, Fabienne Lütkemeier usw. an. Und im Parcours haben für die internationale Tour z.B. Rolf-Göran Bengtsson, Luciana Diniz, Jeroen Dubbeldam, Felix und Toni Haßmann, Janne Meyer-Zimmermann, Philipp Weishaupt und viele viele andere genannt. Außerdem werden die beiden Vielseitigkeitscracks Ingrid Klimke und Michael Jung mitmischen.

Weitere Informationen unter www.reitturnier-frankfurt.de

 

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI5*-W) in London/GBR

Bei der Olympia Horse Show in London werden die deutschen Farben nur durch drei Reiter vertreten: Christian Ahlmann (Marl), Daniel Deusser (Rijmenam/BEL) und Marcus Ehning (Borken). London ist sowohl für die Spring- als auch für die Dressurreiter Weltcup-Station. Auf dem Dressurviereck hatte Edward Gal schon gestern Abend im Grand Prix den Ton angegeben. Was die Seele des Dressurreitens so alles ausmacht, demonstrieren in London außerdem der in den Niederlanden beheimatete Australier Tristan Tucker alias Brett Kidding und sein vierbeiniger „Sportsfreund“ Zephyr, ein wahrhaft besonderes Paar – siehe Video.

Weitere Informationen unter www.olympiahorseshow.com

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.