Oliva Nova: Super Erfolg für Katrin Eckermanns Chao Lee

Bildschirmfoto 2021-02-20 um 20.28.05

Fünfjährig war sie Bundeschampionesse, sechsjährig Weltmeisterin und nun ist sie gerade achtjährig 1,45 Meter-Siegerin: Katrin Eckermanns Superstute Chao Lee.

Chao Lee hat in ihrem Leben wahrlich noch nichts falsch gemacht. Nicht nur, dass sie als Bundeschampionesse und Weltmeisterin sportlich zu den besten Nachwuchspferden gehört, mit dem Beerbaum Hengst Forlee, der ja gerade seinen Sporttest gewonnen hat, hat sie ebenfalls einen Volltreffer gelandet.

Nun ist die Comme il faut-Tochter aus der eigenen Zucht der Eckermanns gerade acht geworden und ging heute das vierte 1,45 Meter-Springen ihres Lebens. Gerade mal vier der 55 Paare hatten das Stechen erreicht, und Chao Lee war die einzige, der zwei fehlerfreie Runden gelangen. Das bedeutete einen klaren Sieg.

Da nützte es Julien Anquetin und Cesus de Fougnard auch nichts, dass sie mehrere Sekunden schneller waren, denn sie hatten einen Abwurf, Platz zwei. Ebenfalls einen Springfehler gab es für Anquetins französische Landsfrau Megane Moissonnier auf Grace P, Platz drei. Nummer vier im Stechen und nach acht Strafpunkten auch in der Rangierung war die Norwegerin Ingrid Gjelsten auf End Goof All Good.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.