Anna Kasprzak verkauft fünf Pferde an Helgstrand Dressage, Konzentration auf die Zucht

Bildschirmfoto 2020-10-14 um 12.03.26

Die Stute Tiara unter Josefine Hoffmann (© www.kasprzakdressage.com/ridehesten)

Bislang war Anna Kasprzak eigentlich immer die beste Kundin von Andreas Helgstrand. Nun hat der bei ihr gleich fünf Pferde auf einmal eingekauft – darunter eines ihrer ersten selbst gezogenen. Für Kasprzak soll es der Anfang einer Neuorientierung sein.

Anna Kasprzak zählte einst mit dem Donnerhall-Sohn Donnperignon, den sie als WM-Bronzemedaillengewinner 2010 von Christoph Koschel übernommen hatte, zu den besten Dressurpaaren Dänemarks. Mit ihren neuen Pferden, die sie größtenteils bei Andreas Helgstrand erworben hat (etwa die Ex-Bundeschampionesse und Dressurpferde-Weltmeisterin Victoria’s Secret, den ebenfalls Bundeschampionats-erfolgreichen Devonport oder auch der bereits Grand Prix-ausgebildete Addict de Massa), konnte Kasprzak noch nicht an alte Erfolge anknüpfen. Zudem ist sie inzwischen Mutter. Wie sie auf ihrer Website schreibt, will sie „ihr Geschäft mehr und mehr auf die Zucht konzentrieren“.

Darum sei sie auch so glücklich, nun fünf Pferde auf einmal an Andreas Helgstrand verkauft zu haben. „Es fühlt sich toll an, fünf Pferde verkauft zu haben“, schreibt sie. „Allerdings habe ich auch etwas gemischte Gefühle, weil alles so schnell ging. Aber wir müssen nach vorne schauen. Im kommenden Jahr werden fünf Jungpferde angeritten und wir erwarten neun Fohlen. Deshalb brauchen wir Platz.“

Kasprzaks Zucht

Zu den Pferden, die sie verkauft hat, zähle der fünfjährige Falcon (v. Franklin-Lord of Loxley), der aus ihrem ersten Zuchtjahrgang stammt. Er war schon mehrfach in Jungpferdeprüfungen erfolgreich. Er, wie auch seine Halbschwester Unika v. Revolution ziehen bereits diese Woche um in den Handelsstall Helgstrand.

Zwei weitere Pferde, Valencia v. For Emotion-San Amour und Quadron v. Quaterhit-San Amour, sollen noch bis kommenden Sommer bleiben. Die fünfte im Bunde ist die Stute Tiara (v. Grand Galaxy Win-Romanov), die sich unter Josefine Hoffmann für die dänische Variante des Bundeschampionats qualifizieren konnte, und dort noch mit Hoffmann im Sattel antreten soll. Sie bleibt also auch noch bis das Turnier vorbei ist.

Entdeckt hatte Andreas Helgstrand die fünf Pferde, als er mit Fiontini zu einem Kaderlehrgang auf Kasprzaks Anlage war. Dänemarks Nationaltrainerin Nathalie zu Sayn-Wittgenstein hatte zu dem Lehrgang eingeladen und Anna Kasprzak fungierte als Gastgeberin. Bei der Gelegenheit lernte Helgstrand die fünf Pferde kennen.

Anna Kasprzak, deren Familie ja für eine bekannte Schuhmarke verantwortlich zeichnet, sagt zum Thema Pferdeverkauf: „Wenn wir ein Pferd verkaufen, müssen wir immer den richtigen Zeitpunkt abwägen, denn wenn man sie zu lange behält, kann das auch riskant sein. Und in diesem Geschäft muss man liquide bleiben, und dann muss man sich von guten Pferden verabschieden.“

 

www.kasprzakdressage.com

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.