Holländisches A Kader-Dressurpferd Bonzanjo nach Deutschland verkauft

Bonzanjo und Diederik van Silfhout, Sieger im Grand Prix von Maastricht 2015.

(© Bonzanjo und Diederik van Silfhout, Sieger im Grand Prix von Maastricht 2015.)

Mannschaftseuropameister Diederik van Silfhout hat sein zweites Grand Prix-Pfer Bonzanjo abgegeben.

Bonzanjo v. Jazz-Contango, ein Vollbruder zu Hans Peter Minderhouds ehemaligem Erfolgspferd Tango, ist nun zehn Jahre alt. Diederik van Silfhout hatte ihn selbst bis Grand Prix ausgebildet. Vor zwei Jahren ging er zum ersten Mal in der Königsklasse. Seither sammelte er regelmäßig vordere Platzierungen und war in Maastricht beim dortigen CDI3* auch zweimal siegreich. Sein letztes Turnier ging der Fuchs im März in ’s-Hertogenbosch. Außerdem waren die beiden im Vorjahr nationale Hallenmeister.

Laut Eurodressage ist der Wallach nun an einen deutschen Reiter verkauft worden, der sich von van Silfhout Tipps für den Übergang geben lässt. Wer der neue Reiter ist, ist noch ungewiss. Das Onlineportal berichtet von Gerüchten, nachdem Matthias Alexander Rath der neue Reiter sein soll.