Carl Hester muss sich von Liebling II verabschieden

08-06-d098-ross-davies-lieb.jpg1_large

Liebling II unter seiner ersten Reiterin Anna Louise Ross (GBR). (© www.toffi-images.de)

Traurige Nachrichten aus Großbritannien: Liebling II, ehemaliges Championatspferd von Carl Hester, lebt nicht mehr. Der Holsteiner Wallach hat eine bewegte Karriere hinter sich.

Im Alter von 21 Jahren ist der Holsteiner Wallach Liebling II v. Lorentin I-Königspark xx (Z.: Friedrich Glombik) verstorben. „Lenny“ war im Laufe seine Lebens mit nicht weniger als fünf verschiedenen Reitern im internationalen Grand Prix-Sport unterwegs. Der bekannteste dieser Reiter war sicherlich Carl Hester, britischer Mannschafts-Olympiasieger 2012. Bei ihm hatte Liebling II auch in den letzten Jahren seine Rente verbracht.

Zum ersten Mal auf der internationalen Bildfläche erschien Liebling II allerdings unter der Britin Anna Louise Ross, die sich mit dem Braunen 2003 für die Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde qualifizieren konnte. 2007 gab das Paar sein Debüt im Grand Prix und konnte sich direkt für die Europameisterschaften empfehlen. Dort erreichten die beiden Platz fünf mit dem Team und Platz zehn in der Kür.

Der gemeinsame Weg von Hester und Liebling II

2008 entschied sich der damalige Besitzer von Liebling II den Wallach zu verkaufen und stellte ihn zu diesem Zweck zu Carl Hester um. Die beiden fanden offensichtlich schnell zueinander, konnten schon 2009 Silber mit der Mannschaft bei den Europameisterschaften gewinnen – die erste Championatsmedaille für Hester überhaupt. Im gleichen Jahr wurden sie dann auch Britische Meister. Anschließend erwarb ein Sponsor das Pferd für die Kanadierin Cheryl Meisner. Als diese sich nicht für die Weltreiterspiele 2010 qualifizieren konnte, kam der Braune zurück zu Hester – und holte unter ihm prompt Mannschaftssilber bei eben diesen Weltreiterspielen.

Danach wechselte Liebling zu II zu Yvonne Losos de Muñiz (DOM), die sich mit ihm für die Olympischen Spiele 2012 qualifizieren wollte. Als sie dieses Ziel nicht erreichte, sollte der Wallach erneut verkauft werden. Ende 2012 fand er ein neues Zuhause als Lehrpferd für die Niederländerin Joanna Schelstraete. Das Paar erreichte 2013 noch einige internationale Platzierungen, danach ging Liebling II im Alter von 17 Jahren in den Ruhestand.

Leider haben wir letzte Woche unseren lieben Liebling aka Lenny verloren. Ich hatte das große Privileg, meine erste Medaille mit ihm zu gewinnen. Er war ein toller Charakter, der mehr Reiter auf internationalem Niveau auf seinem Rücken getragen hat, als jedes andere Pferd, das ich kenne.

@carlhestermbe

Auf den Sozialen Netzwerken verabschiedete sich Carl Hester von seinem ehemaligen Championatspferd. (© @carlhestermbe/Instagram)

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.