Schweizer Springreiter Romain Duguet verliert Championatspferd Quorida de Treho

Romain Duguet mit Quorida de Treho (www.csio.ch)

Romain Duguet auf Quorida de Treho (© FEI)

Ein herber Schlag für den Schweizer Romain Duguet! Sein bestes Pferd Quorida de Treho wird nicht mehr in den Sport zurückkehren.

Die Stute hatte sich Anfang 2017 verletzt. Die ganze Saison fiel sie aus. Dieses Frühjahr war sie noch bei drei Turnieren im Einsatz gewesen, aber nur in 1,25-, 1,30- und 1,35-Meter Springen. Nun ist die Entscheidung gefallen, dass Quorida de Treho aus dem Sport genommen wird. Die 14-jährige Kannan-Tochter bekommt nun ihren verdienten Lebensabend auf der Weide.

Romain Duguet verliert damit sein bestes Pferd. 2015 gehörte das Paar zu der Mannschaft, die dem Schweizer Team mit der Bronzemedaille bei der EM in Aachen einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Rio gesichert hatte. Dort wurde es Platz sechs für das Team, in dem erneut Duguet und Quorida de Treho aufgestellt waren. Außerdem feierten die beiden zahlreiche Siege und Platzierungen auf den größten Turnieren der Welt, z.B. beim Saut Hermès in Paris und beim Weltcup-Turnier in Helsinki.

Duguet schreibt am 4. September auf seiner Facebook-Seite: „Heute ist ein besonderer Tag für mich mit dem Rücktritt meiner treuesten Partnerin, Quorida de Treho. Dank dieser fantastischen Stute konnten wir unsere Träume verwirklichen, selbst die verrücktesten. Ihr habe ich meine ersten Fünf-Sterne-Siege zu verdanken. Im Parcours hat Coco (Spitzname der Stute) immer ihr bestes gegeben. So, wie in Helsinki, wo wir zweimal das Weltcup-Springen gewinnen konnten. (…) Quorida de Treho ist eines der besten Pferde der Welt. Eines von denen, die das Leben ihres Reitern für eine lange Zeit maßgeblich beeinflussen. Charismatisch und liebenswert wie sie war, stand Coco immer im Mittelpunkt dank eines hingebungsvollen Teams, das aus ihr den Crack gemacht hat, den wir alle kennen. (…) Nun ist es Zeit, diese großartige Dame ihr zweites Leben beginnen zu lassen. Danke für alles, meine Coco.

https://www.facebook.com/RomainDuguetOfficial/