Spitzensportpferde gehen nicht auf die Weide? Von wegen!

Bildschirmfoto 2018-09-23 um 09.44.16

Pret a Tout völlig unbeeindruckt beim WEG-Vet Check an der Hand von Marcus Ehning – kein Wunder, dass er so entspannt ist! Wie alle Pferde bei Ehnings kommt er täglich auf die Weide. (© Pauline von Hardenberg)

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat einen Film zum Thema Pferdehaltung gedreht – mit Marcus Ehning in der Hauptrolle. Wieso das? Weil der Mann nicht nur um Sattel ein Vorbild ist.

Dass Pferde Bewegungstiere sind, ist ja nicht gerade neu. Für eine gute Pferdehaltung ist genügend Auslauf das A und O, will man ein fittes, motiviertes und glückliches Pferd haben. Aber wie gelingt es, das Verletzungsrisiko einzudämmen?

Einer, bei dem gute Pferdehaltung gelebt wird, ist Springreiter Marcus Ehning. Bei ihm in Borken kommen alle Pferde, auch die Spitzensportler täglich mehrere Stunden auf die Weide – selbst die Hengste. Wie das funktioniert, zeigt er in einem FN-Film.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.