Vielseitigkeitsreiterin Anna Lena Schaaf gibt Top-Pferd Debby ab

Bildschirmfoto 2021-06-26 um 23.18.28

Archivfoto: Anna Lena Schaaf und Debby (© Toffi)

Nach vielen gemeinsamen erfolgreichen Jahren werden die amtierende Deutsche Meisterin der Jungen Reiter in der Vielseitigkeit, Anna Lena Schaaf, und die elfjährige Stute Debby in Zukunft getrennte Wege gehen. Debby kommt unter den Sattel einer niederländischen Nachwuchsreiterin.

Debby, oder auch Doris, wie Anna Lena Schaaf die Danone I-Tochter in ihrem Abschiedspost bei Instagram liebevoll nennt, war ein echtes Familienpferd und eines ihrer Top-Pferde. Schaafs Großvater Gerd Neukäter hat die Stute gezüchtet. Erst sechsjährig kam die Stute in den Sport. Zunächst saß Christina Lindemann im Sattel der braunen Stute aus der Fidertanz-Stute Fairytale, die ihrerseits wiederum Anna Lena Schaaf 2021 ihren ersten Sieg in einer internationalen Vier-Sterne-Vielseitigkeit schenkte (nachzulesen im Porträt über Anna Lena Schaaf im St.GEORG 12/2021, den Sie hier versandkostenfrei bestellen können). Aber zurück zu Debby. Nach den ersten Dressur- und Springpferdeprüfungen übernahm Anna Lena Schaaf die Zügel der Rheinländer Stute und brachte sie in den Vielseitigkeitssport, auch international.

Unter Schaaf fasste die Stute v. Danone I in internationalen Vielseitigkeiten bis Drei-Sterne-Niveau Fuß. Als letzten gemeinsamen Auftritt im internationalen Sport verzeichnet die Datenbank des Weltreiterverbands (FEI) die kurze Drei-Sterne-Vielseitigkeit in Langenhagen. Ein versöhnlicher Abschluss für das Paar. Denn ihr Dressurergebnis konnte Debby auf diesem Niveau in an diesem Wochenende erstmals nach Hause bringen. In einem stark besetzten Starterfeld reichte das für den vierten Platz. Nun verlässt Debby jedoch den Stall der Pferdewirtin Schaaf und ihrem Großvater Gerd Neukäter, wie die Nachwuchsreiterin auf ihrem Instagramkanal bekannt gab.

Neue Heimat: die Niederlande

In Zukunft wird eine niederländische junge Vielseitigkeitsreiterin Platz auf Debbys Rücken nehmen. Pip van der Salm heißt die Reiterin, die im vergangenen Jahr bei den niederländischen Nachwuchsmeisterschaften unter den Ponyreitern vorne platziert war. Schaaf, die 2021 mit der damals sechsjährigen Stute Lagona den Sieg bei den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde holte, äußerte sich zu dem Verkauf von Debby via Instagram wie folgt: „Danke, Debby, für jeden Ritt. Ich hoffe, du machst deine neuen Besitzer genauso stolz wie mich.“

Auch interessant

  1. Müller

    Erinnerungen werden wach als deutsche Vielseitigkeitskaderreiter wegen Auslandsverläufen ihrer Top Pferde vor dem „GROSSEN TRIBUNAL“ erscheinen mussten und ihre erhaltenen Sportfördermittel erstatten mussten.


Schreibe einen neuen Kommentar