Basel: Denis Lynch gewinnt Samstagshöhepunkt

Denis Lynch und Abbervail van het Dingeshof 2015 in Nörten-Hardenberg, wo er seinem Reiter die Goldene Peitsche bescherte.

2015-05-10, Hardenberger Burgturnier-Noerten-Hardenberg--Germany,07 CSI3* - Jumping competition (1.55m). Preis der Gräflich Hardenberg'schen Kornbrennerei & des Glaswerkes Ernsttha-Grosser Preis um die Goldene Peitsche-Challenge Trophy Goten Chip, mit einmaligen Stechen.-Denis Lynch-IRL-Abbervail-bwp (© Denis Lynch und Abbervail van het Dingeshof)

Das wichtigste Springen beim CSI***** in Basel war heute der Preis des Grand Hotels Les Trois Rois. Könige des Abends waren der Ire Denis Lynch und einer seiner Routiniers.

Im Sattel des 16-jährigen Belgiers Abbervail van het Dingeshof war Lynch der Schnellste im neunköpfigen Stechen, wo noch einmal sechs Paare ohne Abwurf blieben. Man konnte schneller reiten als Lynchs 33,17 Sekunden. Aber nur wenn man einen Abwurf in Kauf nahm, wie Italiens Speedspezialist Emanuele Gaudiano feststellen musste. Er wurde Siebter im Sattel des elfjährigen KWPN-Wallachs Admara. Im voran gegangenen 1,45 Meter-Springen hatte er im Sattel von Cocoshynsky seine vierte goldene Schleife an zwei Turnierwochenenden eingeheimst.

Zurück zu den Top drei heute Abend. Hinter Lynch und seinem Nonstop-Sohn reihte sich Romain Duguet als Vertreter der Schweizer Gastgeber ein. Seine neunjährige ebenfalls in Belgien gezogene Mylord Carthago-Tochter Twentytwo des Biches galoppierte nach 33,33 Sekunden durch die Lichtschranke. Das Nachsehen hatte der immer erfolgreicher agierende Jerome Guery aus Belgien auf Grand Cru van de Rozenberg (zehnjähriger BWP-Wallach v. Malito de Revel) mit der Zeit von 33,95 Sekunden.

Die Plätze fünf und sechs (hinter Roger-Yves Bost auf Pegase du Murier) waren deutsch besetzt mit Marco Kutscher im Sattel des zwölfjährigen Oldenburger Hengstes Balermo v. Baloubet du Rouet (0/35,09) und Ludger Beerbaum auf dem Westfalen Hengst Colestus v. Cornet Obolensky.

Daniel Deußer auf Clintop v. Clinton und Marcus Ehning mit Gin Chin van het Lindenhof v. Chin Chin hatten beide jeweils einen Abwurf im ersten Umlauf. Bei Christian Ahlmann und Caribis Z v. Canabis Z kamen neun Strafpunkte zusammen. Hans Dieter Dreher und Colore v. Contender gaben auf.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.