Bundeschampionats-Dritter Zaccorado Blue zu Max Kühner und bei der Hengststation Bachl verfügbar

80952318_2722559414470850_8351533425689100288_n

Zaccorado Blue mit Jana Wargers (© www.sportfotos-lafrentz.de)

Die Hengststation Bachl meldet einen prominenten Neuzugang, dessen sportliche Zukunft nun in den Händen von Max Kühner liegt.

Der neue auf Station Bachl und unter dem Sattel von Max Kühner ist der bald siebenjährige Holsteiner Hengst Zaccorado Blue v. Zirocco Blue-Acorado. Tanja Schramm ist die Züchterin, Colorit-Besitzer Klaus Isaak der Eigentümer. Der Hengst war Prämienhengst der Süddeutschen Hengsttage 2016 und ging damals für 80.000 Euro über die Auktion.

Schon damals fiel der Braune mit seinen kraftvollen Sätzen auf. Die hat er bis heute nicht verlernt. Tino Bode war der erste, der Zaccorado Blue 2017 in einer Springpferdeprüfung der Klasse A vorstellte – und gewann. Ab 2018 saß dann Martin Wißenbach im Sattel. Er stellte den Hengst bis Mitte dieses Jahres vor und platzierte ihn in M**-Prüfungen. Danach übernahm Jana Wargers – die ja bekanntlich auch Martin Fuchs‚ Erfolgspferd Clooney ausgebildet hat – die Zügel. Mit ihr gewann der Hengst Bronze beim Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde 2019.

Es war das letzte Turnier der beiden. Nun soll Zaccorado Blue also von Max Kühner in den großen Sport gebracht werden. Züchter finden Infos über die Dienste des Talents über www.hengststation-bachl.de.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.