Tschechische Springreiterin Emma Augier de Moussac gesperrt (Update)

Featurebild Springen

(© www.toffi-images.de)

Emma Augier de Moussac ist aktuell eine der erfolgreichsten Reiterinnen aus Tschechien. Nun ist die 29-Jährige von der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) gesperrt worden. Das Aus für eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio?

Erst letzte Woche war bekannt geworden, dass sich die tschechische Mannschaft für Olympia 2020 qualifiziert hat – als Ersatz für die Ukraine, die es nicht geschafft hat, bis 31. Dezember 2019 drei Reiter mit den erforderlichen Mindestleistungen zu stellen. Eine aussichtsreiche Kandidatin für das tschechische Team wäre sicher Emma Augier de Moussac. Allerdings wird die Amazone seit dem 23. Dezember in der offiziellem Datenbank der FEI als „suspended“ (dt.: gesperrt) gelistet.

Wie spring-reiter.de berichtet, seien die Hintergründe der Sperrung bisher nicht bekannt. Ein Sprecher der FEI erklärte gegenüber dem Nachrichtenportal: „Um die Integrität des laufenden Rechtsprozesses zu bewahren, wird die FEI momentan keine Aussage zu diesem Fall treffen. Auch dem „Table of Suspensions“ der FEI, wo alle aktuellen Sperrungen gelistet werden, sind keine weiteren Informationen zu entnehmen. Das Ende der Sperre ist damit unklar.

Update: Am 21. Januar berichtete World of Showjumping, dass die Tschechin beim CSI3* Budapest im Juni 2019 positiv auf Hydrochlorothiazid getestet worden sei. Der Wirkstoff gehört zu den verbotenen Substanzen und kommt bei Bluthochdruck, Herzinsuffizienz oder Ödemen zum Einsatz.

Zuletzt war Emma Augier de Moussac am 15. Dezember bei einem internationalen Turnier im belgischen Lier an den Start gegangen. Die 29-Jährige wuchs in Frankreich auf, hat aber eine tschechische Mutter. Momentan ist sie in den Niederlanden bei Springreiter Vincent Voorn stationiert, der nun vorerst ihre Pferde übernehmen soll. Schon als Junge Reiterin durfte sie Tschechien bei den Nachwuchs-Europameisterschaften vertreten, zwei weitere Einsätze bei den Senioren folgten. Zu den Höhepunkten ihrer Karriere zählt sicherlich die Teilnahme an den Weltreiterspielen 2014 und 2018.

Instagram

Emma Augier de Moussac ist auch mit ihren Nachwuchspferden in der Youngster Tour erfolgreich. (© Instagram)

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.