Luhmühlen laut L’Année Hippique bestes Vielseitigkeitsturnier 2015

Alles eine Frage der Teamarbeit! Luhmühlens Mannschaft stellte laut L’Année Hippique 2015 das beste Vielseitigkeitsturnier des Jahres auf die Beine.

(© Alles eine Frage der Teamarbeit! Luhmühlens Mannschaft stellte laut L'Année Hippique 2015 das beste Vielseitigkeitsturnier des Jahres auf die Beine.)

Das Jahrbuch L’Année Hippique kürt jedes Jahr in den olympischen Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit die Veranstalter und Sportler des Jahres. Der CCI4*/CIC3* Luhmühlen ist 2015 als bestes Vielseitigkeitsturnier ausgewählt worden.

Die Erleichterung war auf allen Seiten groß als nach den tragischen Ereignissen 2014 in diesem Jahr alles glatt ging in der Heide. Mehr noch, das Turnier 2015 war Werbung für den Vielseitigkeitssport. Schon in den vergangenen Jahren konnte Luhmühlen immer mal wieder unter den ersten drei Rängen geführt werden. Doch dieses Jahr ist es gelungen, an der starken britischen Konkurrenz vorbeizuziehen. Die Geschäftsführerin der Turniergesellschaft Luhmühlen (TGL), Julia Otto, sieht dies als Ehre und Auszeichnung der Zusammenarbeit im Team. Außerdem dankt sie den Sponsoren des Turnieres (u.a. DHL, Meßmer, Charles Owen und Longines). Trotzdem will sie Luhmühlen für die Reiter, Pferde und Zuschauer ständig weiterentwickeln.

2016 ist Luhmühlen eine wichtige Station für die deutschen und internationalen Reiter auf den Weg zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Lumühlen wird im kommenden Jahr mit dem von DHL präsentierten CCI**** Teil der FEI Classics 2015/16 sein und in der CIC3* Meßmer Trophy wird ein Deutscher Meister ermittelt.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.