Pony-EM: Das sind die Paare für die Vielseitigkeit

Im Galopp.

Symbolfoto (© Toffi)

Die AG Nachwuchs im Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) hat die Kandidaten für die Europameisterschaften der Pony-Vielseitigkeitsreiter benannt.

Vom 11. bis 15. August finden die Europameisterschaften der Ponyreiter im polnischen Strzegom statt. Die deutschen Teilnehmer für die Dressur stehen schon fest. Wer im Springen antreten darf, entscheidet sich nach einem Lehrgang in Riesenbeck Ende Juli.

Die Nominierten für die Pony-EM Vielseitigkeit sind:

  • Maya Marie Fernandez mit Maruto
  • Merle Hoffmann mit Penny Lane
  • Ella Krueger mit Golden Grove Simon
  • Friedrich Quast mit Mr. Berny
  • Linn Marie Schlütter mit Rathcline Dream
  • Pita Schmid mit Sietlands Catrina

Als erste Reserve wurde Amelie Nottmeier mit Katleen berufen, zweite Reserve ist Neele Hinrichsen mit Golden Gadget, dritte Reserve Emilia Vogel mit Tina.

Für alle Paare wird es ihr Championatsdebüt sein. Lediglich Rathcline Dream, das Pony von Linn Marie Schlüter, kennt die Geländestrecke in Strzegom schon von der Pony-EM 2019. Damals saß allerdings noch die Niederländerin Lisa Joosse im Sattel des Wallachs. Im letzten Jahr mussten die Nachwuchs-Europameisterschaften in Springen und Vielseitigkeit aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen.