Radolfzell: Michael Jung nach der Dressur mit zwei Pferden in Führung

20180419-500_7615

Michael Jung und fischergreenline, die Führenden nach der Dressur beim CIC2* in Radolfzell. (© Annette Dölger)

Das Vielseitigkeitsturnier auf Gut Weiherhof in Radolfzell, Baden-Württemberg, hat dieses Wochenende unter anderem Olympiasieger Michael Jung zu Gast. Der legte gleich gut vor mit seinen beiden Zukunftspferden.

Sowohl mit dem Iren fischergreenline, den Jung erst seit Kurzem im Stall stehen hat, als auch mit der Hannoveraner Stute Corazon hatte Jung in Radolfzell die Zwei-Sterne-Kurzprüfung genannt.

Nach der Dressur führt der Reitmeister auf dem neunjährigen Iren fischergreenline v. Cassino (den Namen hat er selbstverständlich erst, seitdem er im Stall Jung steht) mit 25,10 Minuspunkten.

Die achtjährige Corazon, eine Tochter des Casillas aus einer Mutter v. Sir Donnerhall, erhielt im Durchschnitt 26,70 Minuspunkte. Wobei es bemerkenswert war, dass der Richter bei B, Gerhard Moser, beiden Pferden von Jung exakt 183 Punkte gab und beide auf Rang eins sah. Die Richterin bei C hingegen, Katarzyna Konarska aus Polen, hatte zwar fischergreenline an erster Stelle, Corazon aber nur an sechster.

Annette Dölger

Michael Jung und Zukunftshoffnung Corazon

Generation U25 gut im Rennen

In der Prüfung gibt es zugleich eine U25-Wertung. Die wird aktuell angeführt von Niklas Bschorer mit dem Holsteiner Tom Tom Go. Mit 27,10 Prozent rangieren die beiden im Gesamtklassement an dritter Stelle.

Dicht auf den Fersen ist ihnen Jerome Robiné auf dem von der Familie selbst gezogenen Oldenburger Quaddeldou R v. Quattro B, Mannschaftseuropameister 2017 in Millstreet. In Radolfzell kam der inzwischen auch auf Drei-Sterne-Niveau geprüfte Robiné auf genau 28 Minuspunkte.

Noch mehr Championatsreiter

An fünfter Stelle reihte sich die ehemalige Deutsche Meisterin Marina Köhncke auf dem Oldenburger Ibisco xx-Sohn Ignatz ein. Der Neunjährige kam auf 28,40 Minuspunkte insgesamt. Mit lediglich einem Zehntel Abstand dahinter folgen die beiden EM-Mannschaftsmitglieder von Strzegom 2017, Josefa Sommer und ihre Heraldik xx-Sohn Hamilton.

Alle Ergebnisse aus Radolfzell finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.