Vielseitigkeitsausbilder Jarno Debusschere aus Bayern wieder nach NRW

Bildschirmfoto 2018-04-17 um 13.30.53

Jahrelang war Jarno Debusschere für die vielseitige Ausbildung an der Landesreit- und -fahrschule im Rheinland tätig, ging dann aber nach Bayern. Nun kehrt er quasi heim.

Schon mehrere Jahre war Jarno Debusschere in München als Leiter der Bayerischen Landesreitschule tätig und zuletzt auch als Landestrainer Vielseitigkeit. Doch dann kam Corona. Wie der gebürtige Belgier auf Facebook schreibt: „Fantastische Möglichkeiten in München auf einer wunderschönen Anlage können einem die Familie und Freunde nicht ersetzen und wo die Entfernung es schon schwer gemacht hat, hat Corona es völlig verhindert den Kontakt zu halten.“

Als er dann ein Angebot aus NRW bekamt, konnte er nicht ablehnen. Nun wird er beim RSV Essen Stadtwald die vielseitige Ausbildung von Reitern und Pferden forcieren. Der Pferdewirtschaftsmeister spricht von der „Möglichkeit, sich beruflich zu verwirklichen und trotzdem wieder näher an der Familie zu sein“.

Und weiter: „Ich konnte in München neben der bestandenen Richterprüfung noch einige notwendige Ausbilderskills ergänzen, muss aber sagen, dass ich im Herzen immer ein Ausbilder bin, der an die Basis möchte. Meine Passion ist die Ausbildung und Förderung junger Talente … Und diese Option möchte ich in Essen verwirklich.“