Herwart von der Decken-Schau mit Flora und Starena an der Spitze

csm_Hannoveraner_Siegerstute_Herwart-von-der-Decken-Schau-2019_Flora_Fellner_01_6d185413f9

Flora v. Fürst Belissaro, Siegerstute Dressur der Herwart von der Decken-Schau 2019 (© Tilgner)

2016 waren Flora und Starena noch Auktionsfohlen, heute sind sie Siegerstuten – die Ergebnisse der Herwart von der Decken-Schau des Hannoveraner Verbandes 2019.

48 dressurbetonte Stuten wurden in fünf Ringen bewertet. Die Hannoveraner Prämienanwärterin Flora v. Fürst Belissaro-Don Crusador war schon als Favoritin angetreten bei der diesjährigen Herwart von der Decken-Schau des Hannoveraner Verbandes. Schließlich hatte sie vor wenigen Wochen schon das Deutsche Stuten- und Fohlenchampionat als Siegerin verlassen. Und auch in Verden ließ sie nichts anbrennen und durfte am Ende die Siegerschärpe tragen.

Züchterin der Stute ist Janina Temke aus Ahlerstedt, ausgestellt wurde sie durch Heinz-Walter Pferdmenges in Jüchen. Die Stute hatte 2016 zur Fohlenkollektion bei der Elite-Auktion im Herbst gehört und seitdem nichts an Schick und Charme eingebüßt, wie Dressurreiter Matthias Alexander Rath, der dieses Jahr zur Jury gehörte, schwärmte: „Bei ihr stimmt einfach alles!“

Zur Reservesiegerin kürten Rath und Kollegen die Hann.Pr.A. Bon Bon v. Bon Coeur-St. Moritz. Sie kam bei Gerhard Dustmann in Melle zur Welt und wurde von Johannes Westendarp in Verden vorgestellt.

Springstuten

Einmal mehr drückten Stakkato bzw. seine Söhne der Entscheidung bei den Springstuten ihren Stempel auf. Zur First Lady über den Stangen kürte die Jury – zu der auch Markus Beerbaum gehörte – die Hann.Pr.A. Starena v. Stalypso-Acord II aus der Zucht von Gerd Lücking in Oyten und ausgestellt durch die Hengsthaltung Kemper. Auch Starena stand einst im Lot der Elite-Fohlenauktion. Diedrich Meyer aus Köhlen war Züchter und Aussteller in Personalunion bei der Reservesiegerin, Hann.Pr.A. Picarda v. Perigueux-Contendro.

Ingesamt waren 21 Springstuten angetreten und Markus Beerbaum lobte: „Wir haben facettenreiche Abstammungen und vermögendes Springen gesehen.“

Siegerfamilie

Erstmals wurde der Friedrich Jahncke-Preis für die beste Stutenfamilie der zurückliegenden Schausaison vergeben. Über 40 Stutenfamilien wurden im Zuchtgebiet vorgestellt. Die höchsten Bewertungen hatte die Familie der Hann.Pr.St. Beautiful Lady II v. Benetton Dream-Royal Highness erhalten mit ihren Töchtern Diamond Lady I und II v. Dimaggio. Bei Beautiful Ladys Abstammung ahnt man schon, aus welchem Stall sie kommt: dem von Axel Windeler in Verden-Walle.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.