KWPN-Reservesieger in kritischem Zustand

KWPN Logo

(© KWPN Logo)

Bei der Körung des holländischen Pferdestammbuchs KWPN erwarb Andreas Helgstrand den Dream Boy-Sohn Ierland. Nun musste der Hengst operiert werden.

So berichtet Andreas Helgstrand auf seiner Website. Er schreibt, dass es dem dreijährigen Hengst gestern Nachmittag plötzlich sehr schlecht ging. In der Tierklinik stellten die Ärzte eine Hernie fest, wobei Helgstrand nicht sagt, welcher Art diese ist. Der Hengst wurde operiert und konnte gerettet werden. Doch sein Zustand ist immer noch kritisch. „Wir sind sehr traurig über die Situation und tun alles, damit er die nächsten kritischen Tage überlebt“, heißt es weiter. Frischsamen werde es 2016 von dem Reservesieger der diesjährigen KWPN-Körung jedenfalls keinen mehr geben.