Verdener Auktion: Die Hübsche aus Hannover

La Jolie, die Hübsche, heißt das Spitzenpferd der Verdener Online-Auktion Reitpferde.

Hans-Joachim und Lydia Muth sind die Züchter der vierjährigen Hannoveraner Fuchsstute La Jolie v. Libertad-Davignon, die nun mit 53.500 Euro bestbezahltes Pferd der Hannoveraner Online-Auktion in Verden war. Aussteller war allerdings nicht die Zuchtgemeinschaft, sondern das Gestüt Gerkenhof in Kirchlinteln, das die Stute auf der Verdener Auktion entdeckt hatte. Nun wechselt sie zu einer Neukundin aus Westfalen.

Bestbezahltes Springpferd war die fünfjährige Descara v. Diacontinus-Escudo (Z. u. A.: Hendrik Könemann), die ihren neuen Besitzern aus der Schweiz 22.000 Euro wert war. Die Schimmelstute ist sportlich wie züchterisch interessant. Die Mutter brachte vor ihr bereits den international erfolgreichen My Kiwi, den gekörten Conquest und drei weitere S-erfolgreiche Halbgeschwister.

Im Durchschnitt musste man für eines der 57 Reitpferde 16.605 Euro anlegen. Mehr als die Hälfte des Lots ging an Kunden aus dem Ausland, darunter nach Panama und Usbekistan. Geschäftsführer Wilken Treu fasste später zusammen: „In der zehntägigen Probezeit wurden die Pferde teil vor Ort ausprobiert, teils auch nur online begutachtet – das ist das Phänomen der Online-Auktionen.“ Sein Eindruck: „Vielen Kunden kommt das Bieten bequem von zuhause oder mobil von unterwegs am Computer entgegen.“

Die gesamte Kollektion können Sie hier einsehen. 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.