Schlagwort: Cosmo

Donaueschingen: Cosmo rehabilitiert sich mit Weltklasse-Leistung

Donaueschingen: Cosmo rehabilitiert sich mit Weltklasse-Leistung

Nachdem am Samstag im Grand Prix sich Sönke Rothenbergers Cosmo so erschrocken hatte, dass er schon halb aus dem Viereck gesprungen war, gab es viele Unkenrufe. Ein Pferd, das sich so leicht aus der Fassung bringen ließe, könne man doch nicht zur WM mitnehmen.Doch Cosmo hat heute mit Sönke Rothenberger die sportliche Antwort im Grand Prix Special gegeben.

Donaueschingen: Weihegold siegt, Cosmo guckt und wird Dritter

Donaueschingen: Weihegold siegt, Cosmo guckt und wird Dritter

Das Duell Weihegold und Isabell Werth gegen Cosmo und Sönke Rothenberger ist im Grand Prix klar zu Gunsten der Nummer eins der Welt ausgegangen. Fast 83 Prozent für „Weihe“, Cosmo hatte Probleme mit der Atmosphäre und wurde Dritter hinter Zaire und Jessica von Bredow-Werndl. Neues auch vom Nürnberger Burg-Pokal.

Rothenbergers kündigen Start von Cosmo in Donaueschingen an

Rothenbergers kündigen Start von Cosmo in Donaueschingen an

Während unsere Springmannschaft für die Weltreiterspiele seit heute feststeht, ist bei den Dressurreitern noch großes Rätselraten angesagt. Eine unbekannte Größe sind zum Beispiel Sönke Rothenberger und Cosmo, die in Tryon sicher Chancen auf eine Einzelmedaille hätten, beim CHIO Aachen jedoch nicht am Start waren.

Aachen ohne Sönke Rothenberger und Cosmo

Aachen ohne Sönke Rothenberger und Cosmo

Beim morgen beginnenden CHIO Aachen wird das Publikum auf den deutschen Meister Sönke Rothenberger und sein Toppferd Cosmo verzichten. Das hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) soeben in einer knappen Presseerklärung bekanntgegeben.

Sönke Rothenberger Deutscher Meister in der Kür 2018

Sönke Rothenberger Deutscher Meister in der Kür 2018

„Top!“, fasste Bundestrainerin Monica Theodorescu ihren Eindruck vom Finaltag der Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter zusammen. Sönke Rothenberger holte seinen zweiten Titel. Die Medaillen machten zwei andere designierte Aachen-Starterinnen unter sich aus.

DM Balve: Cosmo und Sönke Rothenberger siegen mit 2,5 Punkten Vorsprung vor Isabell Werth

DM Balve: Cosmo und Sönke Rothenberger siegen mit 2,5 Punkten Vorsprung vor Isabell Werth

Ganze 2,5 Punkte, rechnerisch ein halber pro Richter, trennten den Sieger Sönke Rothenberger und Cosmo von Isabell Werth und Weihegold in der ersten Prüfung um die deutsche Meisterschaft der Dressurreiter 2018. Strahlend Dritte im Grand Prix wurde Jessica von Bredow-Werndl mit Shooting Star Dalera. Gegenüber den starken Auftritten in der Spitze sah es im hinteren Bereich des ausgedünnten Feldes eher nicht so überzeugend aus.