Dibo ist die neue Nummer eins!

Fontainebleau Europameisterschaft Vielseitigkeit 23.09.2009 erste VerfassungsprŸfung hier Andreas Dibowski (GER) und Leon, der gelangweilt gŠhnt und die Zunge herausstreckt Foto: Julia Rau (© Julia Rau)

Andreas Dibowski führt in der neuen Weltrangliste der Vielseitigkeitsreiter. Unter den Top Ten sind drei Deutsche.

Andreas Dibowksi führt knapp vor den US-Amerikaner Phillip Duttin. Der Brite William Fox-Pitt ist Dritter, auf Platz vier ist Badminton-Gewinner Paul Tappner gerutscht. Fünfter ist Michael Jung. Dirk Schrade wird an zehnter Stelle geführt.
Bei der Pferdewertung ist Michael Jungs Württemberger Sam v. Stan the Man xx die unbestrittene Nummer eins, gefolgt von dem Hannoveraner Butts Leon v. Heraldik xx. Gadget de la Cere ist Vierter, Marina Köhnckes Holsteinerin Calma Schelly v. Chambertin Fünfte und Frank Ostholts Air Jordan v Amerigo Vespucci xx Sechster. Eine Übersicht finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.