Jetzt digitale Ausgabe lesen!

Rollkur, Hyperflexion - viele Namen, ein Übel

Eyecatcher


Wie kaum ein anderes Thema hat die Rollkur, von Seiten des Dressurausschusses der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) lieber als „Hyperflexion“ bezeichnet, für Diskussionen im Dressurlager gesorgt.
ST.GEORG hat sich des Themas immer wieder angenommen.
Rollkur  29.11.2007

FEI-Chefveterinär Leo Jeffcott

In die Diskussion um die richtigen, das heißt pferdefreundlichen Ausbildungsmethoden in der Dressur haben sich jetzt auch die Tierärzte eingeschaltet. Professor Leo Jeffcott, Vorsitzender der Veterinärkommission der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI), hat  sich bei seinen ...
› mehr
Rollkur  29.11.2007

KOMMENTAR zum FEI Workshop in Lausanne zur Rollkur

Eines hat der FEI Workshop auf jeden Fall geschafft: Das Wort Rollkur ist igitt, Hyperflexion soll das Verfahren jetzt heißen. Ein Kommentar von ST.GEORG-Chefredakteurin Gabriele Pochhammer.

› mehr
Rollkur  29.11.2007

FEI-Workshop „Rollkur“ in Lausanne, Januar 2006

Und sie bewegt sich doch, fragt sich nur, in welche Richtung. Die Diskussion um fragwürdige Trainingsmethoden ist auch an der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) nicht spurlos vorbeigegangen. Ende Januar 2006 trafen sich Experten aus drei Kontinenten im Olympischen Museum in Lausanne, um ...
› mehr
Rollkur  29.11.2007

Rollkur – ein Wort macht Karriere

Kaum ein deutsches Wort hat seit „Kindergarten“ und „Rucksack“ eine so steile internationale Karriere gemacht wie die „Rollkur“.
› mehr
Rollkur  29.11.2007

Christoph Hess: „Wann fängt der Reiter an, ein Pferd mental zu traktieren?“

Interview mit Christoph Hess, dem Leiter der Abteilung Ausbildung der Deutschen Reiterlichen Vereingung (FN) zum Statement nach der Veröffentlichung von „Dressur pervers“ im Juli 2005.

› mehr
Rollkur  29.11.2007

Dressur pervers aus ST.GEORG Juli/2005

Kommt Dressur von Dressieren? Nein, zumindest nicht laut Lehrbuch. Doch der Dressursport verkommt. Viele Pferde bleiben auf der Strecke. Die, die im Viereck erscheinen, wirken häufig abgerichtet. Für die Prinzipien der klassischen Ausbildung interessiert sich kaum noch jemand. Am Rand von ...
› mehr
Rollkur  29.11.2007

„Irrlehre“ – Stellungnahme der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vom 31. Juli 2005

Ende Juli erschien die Ausgabe 8/2005  des ST.GEORG mit dem Artikel, der die Diskussion in Gang brachte. Die Stellungnahme der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) zum Bericht „Dressur pervers“ des Reitsportmagazins St. Georg (Ausgabe 8 / 2005) sowie des sich darauf ...
› mehr
Rollkur  29.11.2007

„Die Grenzlinie ist das Problem!“ Interview mit Chefrichter Dr. Volker Moritz zu den Dressururteilen beim CHIO Aachen 2005

Die voneinander abweichenden Noten der Aachener Dressurprüfungen gaben zuweilen zum Kopfschütteln Anlass. ST.GEORG-Chefredakteurin Gabriele Pochhammer sprach mit Dr. Volker Moriz über das Problem des Richtens.

› mehr
Rollkur  28.11.2007

„Happy Athelete“?

Was man  einem Pferd im Training abverlangen darf, ohne es vom glücklichen zum unglücklichen Athleten zu machen, wird heftig diskutiert. Aber das Problem ist keineswegs nur im Spitzensport präsent, auch der Freizeitreiter muss sich kritisch damit beschäftigen, woran er erkennen kann, ob sich ...
› mehr
AngelWoche • Blinker • ESOX • FliegenFischen • KUTTER & KÜSTE • AngelMasters • angeln.de
AERO INTERNATIONAL • fliegermagazin • ROTORBLATT • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • outdoor.markt • Mein Pferd • segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • Warum!
St.GEORG Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club