Deutschlands Kandidaten für die U25-Europameisterschaften 2018 in Exloo

KloessingerLisa_Maria_FBWDaktari_U25GP_SA_EMLhausen_cDill

Lisa-Maria Klössinger und Daktari auf dem Weg zum Titel bei den U25-Europameisterschaften 2017 in Lamprechtshausen. (© Fotoagentur Dill)

Eigentlich hatten die 3. Europameisterschaften der U25-Reiter in diesem Jahr in Roosendaal stattfinden sollen. Aufgrund finanzieller Probleme musste das Turnier aber nach Exloo (ebenfalls Niederlande) verlegt werden. Der Termin bleibt: 13. bis 18. August. Und dies ist die deutsche Vorauswahl.

In alphabetischer Reihnefolge hat die AG Spitzensport des DOKR-Dressurausschusses folgende Paare auf die Longlist gesetzt, von denen fünf auch zur Deutsche Bank Reitsport-Akademie (DBRA) gehören:

  • Anna-Christina Abbelen mit Henny Hennessy,
  • Jil-Marielle Becks mit Damon’s Satelite,
  • Florine Kienbaum (DBRA) mit Doktor Schiwago,
  • Lisa-Maria Klössinger (DBRA) mit Daktari,
  • Bianca Nowag (DBRA) mit Fair Play RB,
  • Juliette Piotrowski (DBRA) mit Sir Diamond,
  • Ninja Rathjens (DBRA) mit Emilio und
  • Anna Magdalena Scheßl mit Biedermeier

Generalprobe für Exloo ist der U25-Nationenpreis beim CHIO Aachen (13. bis 22. Juli). Danach soll dann die Shortlist für die EM bekannt gegeben werde. So war es auch im vergangenen Jahr gewesen. Damals waren die Niederländer in Aachen siegreich gewesen. Bei der EM hatte das deutsche Team seinen Titel aber verteidigen können.

Für die Teilnahme am U25-Nationenpreis wurden folgende Paare gesetzt: Lisa-Maria Klössinger mit Daktari, Jil-Marielle Becks mit Damon’s Satelite und Juliette Piotrowski mit Sir Diamond.

Auch interessant

CHIO Aachen: Noch mehr Dressur vom Samstag

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.