Florine Kienbaum folgt auf Ann-Christin Wienkamp bei Oliver Oelrich

Florine Kienbaum und Doktor Schiwago

Florine Kienbaum und Doktor Schiwago bei den U25-Europameisterschaften 2016, wo sie Gold mit der Mannschaft gewannen. (© Thomas Hellmann)

Schon lange trainiert die ehemalige Deutsche Bank Reitsport-Akademistin Florine Kienbaum mit Oliver Oelrich. Jetzt tritt sie in die Fußstapfen von Ann-Christin Wienkamp und übernimmt die Vorstellung der Turnierpferde von Oelrich.

Das berichtet Eurodressage. Ann-Christin Wienkamp war rund zehn Jahre lang Bereiterin bei Oliver Oelrich und hat in dieser Zeit zahlreiche Pferde bei Bundeschampionaten und Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde hoch erfolgreich vorgestellt. Sie hat sich aber inzwischen selbstständig gemacht, insofern war ihr Posten unbesetzt.

Ebenso lang wie die Zusammenarbeit mit Ann-Christin Wienkamp währt schon die Trainingspartnerschaft zwischen Oliver Oelrich, dem ehemaligen Nachwuchsbundestrainer der deutschen Dressurreiter, und Florine Kienbaum. Seit Ponyalter gehörte Kienbaum zum Establishment der deutschen Dressurszene. 2016 holte sie auf Doktor Schiwago Mannschaftsgold und zweimal Einzelsilber bei der ersten U25-Europameisterschaft der angehenden Grand Prix-Reiter. Sie gehörte auch zu den Mitgliedern der ersten Stunde des Förderprojekts Deutsche Bank Reitsport-Akademie.

Ihr Erfolgspferd von damals wurde zum Teil auch von Oliver Oelrich geritten. Nun reitet Kienbaum seine Pferde mit. Gegenüber Eurodressage erklärte sie: „Seit letztem Jahr habe ich meine eigenen Pferde ebenfalls in Lengerich stehen (wo Oliver Oelrich seinen Stall hat, Anm. d. Red.). Daher hat es sich angeboten, unsere Zusammenarbeit zu intensivieren. Ich bin nach wie vor selbstständig, aber Ollli und ich unterstützen uns nun gegenseitig bei der Ausbildung junger Talente – ob nun Pferde oder Reiter.“

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.