Herning: Drei gelbe Schleifen für Anna Kasprzak

pvh-170719-aachen-5178 anna

Anna Kasprzak (DEN) und Quarton beim CHIO Aachen 2017 (© Pauline von Hardenberg)

Die dänische Dressurreiterin Anna Kasprzak weiß ihren Heimvorteil beim Weltcup-Turnier in Herning zu nutzen. In der internationalen kleinen Tour und in der Intermédiaire II führte sie die Ehrenrunde jeweils an.

Für die Kleine Tour hatte Anna Kasprzak den Schweden Quarton gesattelt, den sie in diesem Jahr übernommen hatte und mit dem sie unter anderem auch schon beim CHIO Aachen unschlagbar war. So auch in Herning. Der achtjährige Quaterback-Sohn (Mutter v. Don Schufro) erhielt im Prix St. Georges 71,526 Prozent. Dabei reichten die Bewertungen allerdings von 68,947 Prozent (Vincenzo Truppa/ITA bei B) bis 74,342 Prozent (Kurt Christensen/DEN bei E). In der Intermédiaire I erhielten die beiden 72,421 Prozent – Sieg Nummer zwei.

Die Plätze zwei und drei waren in beiden Prüfungen ebenfalls dänisch besetzt. Die silberne Schleife ging jeweils an Allan Skov auf dem neunjährigen Midtgaardens Showhit v. Sunset Hit. Im Prix St. Georges standen Anne Marie Hosbond und die neunjährige Don Schufro-Tochter Diva Unik auf Rang drei in der Siegerehrung. In der Intermédiaire I wurde Maria Dahl-Bruun auf der Come Back II-Tochter Volstrupgaards Cassiopeia Dritte.

Intermédiaire II mit silberner Schleife für Deutschland

In der Intermédiaire II war ebenfalls kein Vorbeikommen an der Lokalmatadorin. Hier hatte Anna Kasprzak den neunjährigen Westfalen Rock Star gesattelt. Der Rockwell-Sohn wurde von den Richtern mit 71,842 Prozent bedacht.

Platz zwei ging an Janina Siemers auf dem elfjährigen Hannoveraner Scaramouche v. San Remo mit 70,605 Prozent. Dahinter reihte sich Betina Jaeger mit Skovlunds Gamin G ein. Der geht über seinen Vater Gagarin auf Florestan zurück.

Alle Ergebnisse aus Herning finden Sie hier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.