Oldenburg: Einlaufprüfung zur Louisdor-Preis Qualifikation an Jessica von Bredow-Werndls Dalera BB

Der Agravis Cup in Oldenburg hat heute begonnen. Eine der ersten Siegerinnen: die Trakehner Stute Dalera BB unter Jessica von Bredow-Werndl.

Die zehnjährige Dalera BB und die frisch aus der Babypause zurückgekehrte Jessica von Bredow-Werndl haben sich die Intermédiaire II gesichert, zugleich die Einlaufprüfung zur eigentlichen Qualifikation für den Louisdor-Preis. Mit 75,368 Prozent hatte die Easy Game-Tochter einen deutlichen Vorsprung zum Rest des Feldes. Insbesondere die Piaffe-Passage-Arbeit des Paares wurde hoch benotet. Für die zweite Piaffe zückte der Richter bei H, Heinz-Holger Lammers, sogar eine 9.

Mit Platz zwei musste Heiner Schiergen auf Carlos Vorlieb nehmen. Den zehnjährigen Rheinländer v. Carabas kennt man sonst auch unter Schiergens Schülerin Hannah Erbe. Sie ist mit dem imposanten Braunen Multi-Europameisterin, erst der Junioren und in diesem Jahr auch der Jungen Reiter. Unter Ausbilder Heiner Schiergen erhielt Carlos 73,158 Prozent. Fehler in den Serienwechseln drückten die Bewertung.

Rang drei ging an Carola Koppelmann auf dem Mecklenburger Sancisco-Sohn Sandiego. Auch Sandiego ist zehn Jahre jung. Seine bemerkenswerten Grundgangarten hatten ihm als Youngster schon einen Platz im Finale der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde eingebracht. Heute glänzte er unter anderem einer 8,5 in den fliegenden Wechseln von Sprung zu Sprung und einer 9 für die letzte Trabverstärkung. In Summe kam er auf 70,526 Prozent.

U25-Tour

Die Intermédiaire A der U25-tour wurde zur Beute der Rheinländerin Jill de Ridder im Sattel der elfjährigen rheinischen Wolkenstürmer-Tochter Whitney. 69,639 Prozent gaben die Richter.

Platz zwei ging an Kristin Biermann im Sattel des KWPN-Wallachs Askari v. Krack C (68,583) vor Marie-Sophie Ehlen auf Dos Santos v. Don Bedo (68,278) und Mareike Flege auf Walentina v. Weltmeyer (68,139).

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.