Verden: Deutsche Siege in S-Dressuren für ehemalige WM-Finalisten

Für sieben- und achtjährige ehemalige Finalisten der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde standen heute in Verden zwei internationale Nachwuchspferdeprüfungen auf S-Niveau auf dem Programm. Die Deutschen hatten ihre Hausaufgaben gemacht.

Sieben Starter umfasste das Feld der Siebenjährigen. Hier machten zwei Oldenburger, Helen Langehanenbergs Diamigo, 2013 Sechster bei der WM, und Sa Coeur, unter Eva Möller zweifacher Weltmeister, das Rennen unter sich aus. Am Ende war es der Dimaggio-Freudenprinz-Sohn Diamigo, der den doppelten Champion knapp hinter sich ließ. 74,956 Prozent standen auf der Anzeigentafel, einmal der erste, zweimal der zweite Platz. Eva Möller und der Sir Donnerhall-Don Davidoff-Sohn Sa Coeur, nach seinen WM-Erfolgen für einen Millionenbetrag über die P.S.I. nach Russland verkuft, hätten das Rennen wohl gemacht, wenn nicht der Richter bei C, der Spanier Mariano Santos Redondo, sie „nur“ auf Rang drei gesehen hätte. Da nützte es auch nicht, dass sie aus den Blickwinkeln bei H und M die Sieger waren. 74,605 Prozent blieben Platz zwei. Dritter wurde der Holländer Patrick van der Meer auf Coco-Chanel, der KWPN-Stute v. Sandreo-San Remo, die im vergangenen Jahr Zehnte beim Finale der sechsjährigen Dressurpferde geworden war (73,421).

Nur vier Pferde traten bei den achtjährigen Ex-Finalisten an. Hier dominierten Dorothee Schneider und der Hannoveraner Sandro Hit-Rotspon-Sohn Showtime 2011 Siebter im Finale der Fünfjährigen mit 77,018 Prozent ganz deutlich. Es hagelte Topnoten, unter anderem Neunen in den Fußnoten.
Zweiter wurde der WM-Viertplatzierte von 2012, der bei Paul Schockemöhle stationierte KWPN-Hengst Bordeaux v. United-Gribaldi mit 72,807 Prozent. Wie immer wurde er von Eva Möller vorgestellt.
Dritter wurde der einstige Vize-Bundeschampion der Fünfjährigen und 13. im WM-Finale 2012, der Westfale Florentinus V v. Florestan-Londonderry, mit der US-Amerikanerin Jennifer Hoffmann im Sattel (72,105).

Alle Ergebnisse aus Verden finden Sie hier.